Spielen mit Köpfchen – Was Volleyball und Elektromotoren verbindet

Im Interview erklärt Florian Tafelmayer seine Doppelfunktion als Mannschafts-Kapitän des SV Schwaig Volleyball und als Berechnungsingenieur bei Baumüller Nürnberg.

  1. Wie läuft die aktuelle Saison bisher und was sind Ihre Ziele?

Die Saison geht von Mitte September bis Ende April und läuft bisher ganz gut. Es ist recht ausgeglichen zwischen den Mannschaften der zweiten Liga, hier kann wirklich jeder gegen jeden gewinnen. Wir hatten zwar auch Verletzungspech, aber haben es trotzdem gut überstanden. Aktuell sind wir auf Platz 5 – das ist super, denn wir wollen ganz vorne mitspielen. Da gehört auch Glück dazu: Es muss schon alles passen, um Meister zu werden.sv schwaig nuernbergTeamgeist beim SV Schwaig Volleyball, den die Firma Baumüller sponsort

  1. Welche Rolle spielen Sie beim SV Schwaig und was ist Ihre Tätigkeit bei Baumüller?

Ich spiele jetzt in der vierten Saison beim SV Schwaig und bin schon das dritte Jahr als Kapitän dabei. Mir gefällt, dass es ein Mannschaftssport ist, da ist Kommunikation ganz wichtig: Es gehört dazu, auch mal Kleinigkeiten zwischen Verein und Spielern oder mannschaftsintern zu klären. Wir sind ein Team – und wir Mitspieler können uns aufeinander verlassen. Im Volleyball ist wegen des kleinen Spielfelds auch dauernd Action, da gibt es keine Verschnaufpausen, sondern du bist ständig gefragt.

Auch die Arbeit bei Baumüller macht mir sehr viel Spaß. Ich arbeite seit zwei Jahren als Berechnungsingenieur und prüfe die Elektromotoren auf Festigkeit. Auch in der Berufswelt ist Kommunikation gefragt. Ich finde es prima, dass wir kurze Dienstwege und einen guten Austausch mit den Konstrukteuren haben. So ein Motor ist ganz schön komplex aufgebaut, da braucht es Köpfchen. Volleyball ist das ideale Pendant zu meiner verantwortungsvollen Arbeit bei Baumüller.

  1. Was bedeutet das Baumüller Sponsoring für den Verein?

Für den SV Schwaig ist finanzielle Unterstützung immens wichtig. Wir sind ein Verein, der viel Jugendarbeit macht. Unsere Hallen sind ständig belegt: Ab nachmittags, wenn die Schule aus ist, bis abends, wenn das Erwachsenen-Training beginnt. Ich persönlich finde es sehr schön, dass mein Arbeitgeber sich als Sponsor engagiert. Baumüller stellt nicht nur exzellente Automatisierungssysteme her, sondern gibt der Region auch etwas zurück. Darauf kann man schon stolz sein.

Mehr Informationen zum SV Schwaig: https://sv-schwaig.de/