Doppelte Leistung bei gleichen Abmaßen

Baumüller erweitert sein Servomotoren-Portfolio um die wassergekühlten Modellgrößen 45 und 56

Mit platzsparendem Einbau bei gleichzeitig sehr hoher Leistungsdichte kommen bei den kleinen Baugrößen die Vorteile der Wasserkühlung besonders zur Geltung.Kühlarten der Baumüller ServomotorenDie Baumüller Servomotoren-Reihe ist ab sofort auch in den Baugrößen 45 und 56 in allen Kühlarten verfügbar

Textilmaschinen benötigen sie, aber z.B. auch kleinere Spritzgussmaschinen oder Anwendungen mit geschlossenen Hydraulikkreisläufen – hochdynamische Bewegung bei gleichzeitig hohem Effektivdrehmoment. Bei diesen Anwendungen werden Servomotoren allerdings stark beansprucht und müssen folglich gut gekühlt werden. Für die richtige Temperatur sorgt dabei die Wasserkühlung und ermöglicht so, dass für eine hohe Nennleistung ein relativ kleiner Motor eingesetzt werden kann. Dies bedeutet für den Maschinenbauer bessere mechanische Eigenschaften, geringere Kosten und bessere Wirtschaftlichkeit.Servomotor: wassergekühlt vs. ungekühltGleiche Nennleistung trotz unterschiedlicher Baugrößen: Wassergekühlte Servomotoren haben bis zu doppelt so viel Nennleistung wie ein ungekühlter Motor derselben Baugröße

Wasserkühlung spart Platz und ermöglicht nahezu lückenlose Motorenreihe

Neben der Kostenersparnis bringen die kleinen wassergekühlten Baugrößen aber auch in Bezug auf den Bauraum noch weitere Vorteile mit sich. Ungekühlt bzw. oberflächengekühlt reicht bei hochdynamischen Anwendungen meist nicht aus und luftgekühlte Motoren benötigen für den Lüfter extra Bauraum. Bei wassergekühlten Motoren ist das Gehäuse baugleich mit einer ungekühlten Variante und verbindet dadurch den Vorteil von maximaler Kühlung mit minimalen Abmaßen. Weiterer Pluspunkt der Wärmeabfuhr durch das Kühlmedium Wasser ist, dass die Motoren auch bei engem Verbau nebeneinander gesetzt werden können, ohne sich gegenseitig aufzuheizen. Ideal z.B. für Textilmaschinen, Kunststoffmaschinen sowie Umform- und Biegemaschinen.

Baumüller vervollständigt mit der Wasserkühlung der Servomotoren in den Baugrößen 45 und 56 seine Baureihe und ist damit der einzige Hersteller, der auch Servomotoren in kleineren Baugrößen mit allen Kühlarten anbietet.