Übersicht der Bibliotheken

» PROFINET V14
(Version bd05)

Die Bibliothek Profinet V14 stellt Funktionsbausteine zur Verfügung, die zur Ansteuerung von Baumüller Umrichter benötigt werden. Die Umrichter werden über den Feldbus Profinet an die Steuerung angebunden.

  • BM_FindNotchPosFARS: Dieser Baustein führt die Rastlagensuche mit dem Modus "fester Bestromungswinkel und drehende Welle" durch
  • BM_FindNotchPosInjection: Dieser Baustein führt die Rastlagensuche in dem Modus "Injektionsverfahren" durch
  • BM_FindNotchPosRAFS: Dieser Baustein führt die Rastlagensuche mit dem Modus "Stehende Welle und variabler Bestromungswinkel" durch
  • BM_Home: Der Baustein "BM_Home" referenziert die Antriebsachse mit der jeweils eingestellten Methode.
  • BM_HomeInit: Dieser Baustein initialisiert die Referenzfahrmethode für den Baustein "BM_ Home" durch die "Referenzierung in der Verfahrstrecke"
  • BM_HomeInitBlock: Dieser Baustein initialisiert die Referenzfahrmethode für den Baustein "BM_ Home" durch "Referenzierung auf mechanischen Anschlag"
  • BM_MasterEngine: Dieser Baustein generiert Positions-Sollwerte aus den Werten Geschwindigkeit und Beschleunigung für eine virtuelle Leitachse
  • BM_MoveAbsolute: Dieser Baustein führt eine kontrollierte Bewegung auf die angegebene Position aus.
  • BM_MoveAbsoluteInit: Dieser Baustein gibt Einstellungen aus dem Regler an den Baustein "BM_MoveAbsolute" weiter.
  • BM_MoveRelative: Dieser Baustein führt eine kontrollierte Bewegung um die angegebene relative Position aus.
  • BM_MoveRelativeInit: Dieser Baustein gibt Einstellungen aus dem Regler an den Baustein "BM_MoveRelative" weiter.
  • BM_Power_CPU300: Dieser Baustein schaltet die Betriebsbereitschaft des Antriebs.
  • BM_Power_CPU1500: Dieser Baustein schaltet die Betriebsbereitschaft des Antriebs.
  • BM_Quickstop: Dieser Baustein stoppt die Antriebsachse aus allen Antriebszuständen.
  • BM_Read: Dieser Baustein ermöglicht das Auslesen von Parametern über die Bedarfsdatenkommunikation.
  • BM_ReadAxisError: Dieser Baustein liest die Fehler eines Antriebs aus.
  • BM_ReadAxisStatus: Dieser Baustein liest den erweiterten Status der Achse aus.
  • BM_ReadStatus: Der Baustein gibt den Antriebszustand zurück.
  • BM_Reset: Dieser Baustein führt einen Reset durch, um bspw, vom Zustand "Errorstop" in den Zustand "Standstill" zu schalten.
  • BM_Stop: Dieser Baustein stoppt die Antriebsachse aus den Antriebszuständen: Homing, Discrete Motion, Continous Motion und Synchronized Motion
  • BM_SyncIn: Dieser Baustein führt eine relative Positionskopplung eines Antriebes zu einem Gleichlaufsollwert durch.
  • BM_SyncOut: Der Baustein hebt die durch "BM_SyncIn" erstellte Kopplung auf.
  • BM_Velocity: Dieser Baustein setzt eine Endlosbewegung mit einer spezifizierten Geschwindigkeit um.
  • BM_VelocityInit: Dieser Bausteine übergibt Einstellungen aus dem Regler an den Baustein "BM_Velocity"
  • BM_Write: Mit diesem Baustein können Parameter über die Bedarfsdatenkommunikation auf den Regler geschrieben werden.
  • BM51_Power_CPU300: Dieser Baustein schaltet die Betriebsbereitschaft des angeschlossenen Baumüller Netzwechselrichter bmaXX5100 ein.
  • BM51_Power_CPU1500: Dieser Baustein schaltet die Betriebsbereitschaft des angeschlossenen Baumüller Netzwechselrichter bmaXX5100 ein.

» PROFINET V15
(Version bd05)

Die Bibliothek Profinet V15 stellt Funktionsbausteine zur Verfügung, die zur Ansteuerung von Baumüller Umrichter benötigt werden. Die Umrichter werden über den Feldbus Profinet an die Steuerung angebunden.

  • BM_FindNotchPosFARS: Dieser Baustein führt die Rastlagensuche mit dem Modus "fester Bestromungswinkel und drehende Welle" durch
  • BM_FindNotchPosInjection: Dieser Baustein führt die Rastlagensuche in dem Modus "Injektionsverfahren" durch
  • BM_FindNotchPosRAFS: Dieser Baustein führt die Rastlagensuche mit dem Modus "Stehende Welle und variabler Bestromungswinkel" durch
  • BM_Home: Der Baustein "BM_Home" referenziert die Antriebsachse mit der jeweils eingestellten Methode.
  • BM_HomeInit: Dieser Baustein initialisiert die Referenzfahrmethode für den Baustein "BM_ Home" durch die "Referenzierung in der Verfahrstrecke"
  • BM_HomeInitBlock: Dieser Baustein initialisiert die Referenzfahrmethode für den Baustein "BM_ Home" durch "Referenzierung auf mechanischen Anschlag"
  • BM_MasterEngine: Dieser Baustein generiert Positions-Sollwerte aus den Werten Geschwindigkeit und Beschleunigung für eine virtuelle Leitachse
  • BM_MoveAbsolute: Dieser Baustein führt eine kontrollierte Bewegung auf die angegebene Position aus.
  • BM_MoveAbsoluteInit: Dieser Baustein gibt Einstellungen aus dem Regler an den Baustein "BM_MoveAbsolute" weiter.
  • BM_MoveRelative: Dieser Baustein führt eine kontrollierte Bewegung um die angegebene relative Position aus.
  • BM_MoveRelativeInit: Dieser Baustein gibt Einstellungen aus dem Regler an den Baustein "BM_MoveRelative" weiter.
  • BM_Power_CPU300: Dieser Baustein schaltet die Betriebsbereitschaft des Antriebs.
  • BM_Power_CPU1500: Dieser Baustein schaltet die Betriebsbereitschaft des Antriebs.
  • BM_Quickstop: Dieser Baustein stoppt die Antriebsachse aus allen Antriebszuständen.
  • BM_Read: Dieser Baustein ermöglicht das Auslesen von Parametern über die Bedarfsdatenkommunikation.
  • BM_ReadAxisError: Dieser Baustein liest die Fehler eines Antriebs aus.
  • BM_ReadAxisStatus: Dieser Baustein liest den erweiterten Status der Achse aus.
  • BM_ReadStatus: Der Baustein gibt den Antriebszustand zurück.
  • BM_Reset: Dieser Baustein führt einen Reset durch, um bspw, vom Zustand "Errorstop" in den Zustand "Standstill" zu schalten.
  • BM_Stop: Dieser Baustein stoppt die Antriebsachse aus den Antriebszuständen: Homing, Discrete Motion, Continous Motion und Synchronized Motion
  • BM_SyncIn: Dieser Baustein führt eine relative Positionskopplung eines Antriebes zu einem Gleichlaufsollwert durch.
  • BM_SyncOut: Der Baustein hebt die durch "BM_SyncIn" erstellte Kopplung auf.
  • BM_Velocity: Dieser Baustein setzt eine Endlosbewegung mit einer spezifizierten Geschwindigkeit um.
  • BM_VelocityInit: Dieser Bausteine übergibt Einstellungen aus dem Regler an den Baustein "BM_Velocity"
  • BM_Write: Mit diesem Baustein können Parameter über die Bedarfsdatenkommunikation auf den Regler geschrieben werden.
  • BM51_Power_CPU300: Dieser Baustein schaltet die Betriebsbereitschaft des angeschlossenen Baumüller Netzwechselrichter bmaXX5100 ein.
  • BM51_Power_CPU1500: Dieser Baustein schaltet die Betriebsbereitschaft des angeschlossenen Baumüller Netzwechselrichter bmaXX5100 ein.

» PROFINET V15.1
(Version bd05)

Die Bibliothek Profinet V15.1 stellt Funktionsbausteine zur Verfügung, die zur Ansteuerung von Baumüller Umrichter benötigt werden. Die Umrichter werden über den Feldbus Profinet an die Steuerung angebunden.

  • BM_FindNotchPosFARS: Dieser Baustein führt die Rastlagensuche mit dem Modus "fester Bestromungswinkel und drehende Welle" durch
  • BM_FindNotchPosInjection: Dieser Baustein führt die Rastlagensuche in dem Modus "Injektionsverfahren" durch
  • BM_FindNotchPosRAFS: Dieser Baustein führt die Rastlagensuche mit dem Modus "Stehende Welle und variabler Bestromungswinkel" durch
  • BM_Home: Der Baustein "BM_Home" referenziert die Antriebsachse mit der jeweils eingestellten Methode.
  • BM_HomeInit: Dieser Baustein initialisiert die Referenzfahrmethode für den Baustein "BM_ Home" durch die "Referenzierung in der Verfahrstrecke"
  • BM_HomeInitBlock: Dieser Baustein initialisiert die Referenzfahrmethode für den Baustein "BM_ Home" durch "Referenzierung auf mechanischen Anschlag"
  • BM_MasterEngine: Dieser Baustein generiert Positions-Sollwerte aus den Werten Geschwindigkeit und Beschleunigung für eine virtuelle Leitachse
  • BM_MoveAbsolute: Dieser Baustein führt eine kontrollierte Bewegung auf die angegebene Position aus.
  • BM_MoveAbsoluteInit: Dieser Baustein gibt Einstellungen aus dem Regler an den Baustein "BM_MoveAbsolute" weiter.
  • BM_MoveRelative: Dieser Baustein führt eine kontrollierte Bewegung um die angegebene relative Position aus.
  • BM_MoveRelativeInit: Dieser Baustein gibt Einstellungen aus dem Regler an den Baustein "BM_MoveRelative" weiter.
  • BM_Power_CPU300: Dieser Baustein schaltet die Betriebsbereitschaft des Antriebs.
  • BM_Power_CPU1500: Dieser Baustein schaltet die Betriebsbereitschaft des Antriebs.
  • BM_Quickstop: Dieser Baustein stoppt die Antriebsachse aus allen Antriebszuständen.
  • BM_Read: Dieser Baustein ermöglicht das Auslesen von Parametern über die Bedarfsdatenkommunikation.
  • BM_ReadAxisError: Dieser Baustein liest die Fehler eines Antriebs aus.
  • BM_ReadAxisStatus: Dieser Baustein liest den erweiterten Status der Achse aus.
  • BM_ReadStatus: Der Baustein gibt den Antriebszustand zurück.
  • BM_Reset: Dieser Baustein führt einen Reset durch, um bspw, vom Zustand "Errorstop" in den Zustand "Standstill" zu schalten.
  • BM_Stop: Dieser Baustein stoppt die Antriebsachse aus den Antriebszuständen: Homing, Discrete Motion, Continous Motion und Synchronized Motion
  • BM_SyncIn: Dieser Baustein führt eine relative Positionskopplung eines Antriebes zu einem Gleichlaufsollwert durch.
  • BM_SyncOut: Der Baustein hebt die durch "BM_SyncIn" erstellte Kopplung auf.
  • BM_Velocity: Dieser Baustein setzt eine Endlosbewegung mit einer spezifizierten Geschwindigkeit um.
  • BM_VelocityInit: Dieser Bausteine übergibt Einstellungen aus dem Regler an den Baustein "BM_Velocity"
  • BM_Write: Mit diesem Baustein können Parameter über die Bedarfsdatenkommunikation auf den Regler geschrieben werden.
  • BM51_Power_CPU300: Dieser Baustein schaltet die Betriebsbereitschaft des angeschlossenen Baumüller Netzwechselrichter bmaXX5100 ein.
  • BM51_Power_CPU1500: Dieser Baustein schaltet die Betriebsbereitschaft des angeschlossenen Baumüller Netzwechselrichter bmaXX5100 ein.

Haben Sie noch Fragen?

Kontaktieren Sie
uns jetzt.

Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

baumueller-automatisierung-de-03-2019
Automatisierung
4.92 MB

scroll to the top