Skip to main content

Software­-Komplettpaket für die Steuerung von Servopressen

Fertig programmiertes Maschinen-Template Motion-Axis Servopress

Mit dem Software-Template Motion-Axis Servopress, speziell für Servo-Exzenter-Pressen, bietet Baumüller ein Template im Bereich Metallumformung an. Zum Einen kann es als Template zur Steuerung des Komplettsystems verwendet und durch den Kunden auf seine spezifische Kundenapplikation erweitert werden. Zum anderen kann es auch als Subsystem zur Linienintegration genutzt werden. Hierbei kann es durch sein vorhandenes OEM-Interface schnell und einfach an die Prozesssteuerung angebunden werden.

Motion-Axis Software-Template

Vorprogrammiert und sofort integrierbar: Das Maschinen-Template für Servopressen enthält ein intelligentes Energiemanagement sowie u.a. eine Steigerung der Produktivität durch automatischen Abgleich der Systemgrenze.

Maschinen-Template für die Komplettsteuerung

Mit den Software-Templates von Baumüller sparen Entwickler eine Menge Zeit: Die Templates enthalten einen großen Teil der benötigten Funktionen sowie neben Motion-Bausteinen auch Vorlagen für Funktionen wie einen Kurvengenerator für Pressenbewegung oder eine vorbereitete Bedienoberfläche. Diese müssen daher vom Entwickler nicht neu aufgebaut, sondern zum Start nur noch ausgewählt und parametriert werden. Routineaufgaben wie z.B. Bausteine instanziieren oder Variablen mit den Bausteinen verknüpfen fallen weg. Der Maschinenprogrammierer muss sich bei der Entwicklung somit nicht mehr mit den Basics beschäftigen, sondern kann die eingesparte Zeit voll für die Prozessprogrammierung verwenden.

Im Software-Paket ist neben Funktionen der Bewegungssteuerung auch ein intelligentes Energiemanagement sowie der automatische Abgleich der Systemgrenzen bei der Kurvenerstellung inkludiert. Diese Funktion ermöglicht es, die Performance und Produktivität der Maschine zu steigern.

Die Bewegungssteuerung enthält unter anderem Basisfunktionen wie sanfter Start und Stopp, Stopp im oberen Totpunkt, Schnellstopp bei Not-Aus, automatisches Verfahren in den oberen Totpunkt und stufenlos einstellbare Verfahrgeschwindigkeit. Ebenfalls ist eine Einrichtfunktion für das Pressenwerkzeug via Handrad enthalten.

Subsystem zur Linienintegration

Mit der Nutzung des Software-Template Motion-Axis Servopress als Subsystem profitiert der Kunde ebenfalls von der Technologie-Erfahrung aus der Metallumformung. Hier ist die Lastaufteilung für den Betrieb von lagesynchron gekoppelten Motoren bereits vorprogrammiert. Zur Nutzung muss der Kunde  lediglich die vorhandene Kommunikationsschnittstelle integrieren und kann dann u.a. direkt über einen Lagesollwert die Stößelposition verfahren. Die Basisfunktionen zur Bewegungssteuerung sind im Subsystem selbstverständlich ebenso enthalten.

Zur Kommunikation mit einer übergeordneten Steuerung steht eine vordefinierte Schnittstelle zur Verfügung. Die Verbindung kann über ein EtherCAT-Gateway, oder Ethernet TCP erfolgen. Weitere Schnittstellen können auf Anfrage ergänzt werden.

Für maximale Geschwindigkeit: Intelligenter Kurvengenerator

Über den intelligenten Kurvengenerator kann der Anwender sein Pressprofil entweder frei eingeben oder verschiedene vordefinierte Kurven nutzen. Bei einer manuellen Eingabe kann der Kunde wählen, ob er die Datenpunkte linear (Stößel) oder als Winkel (Kurbelwelle) eingibt. Um einen hochflexiblen Bewegungsablauf zu erzielen, können Profile mit bis zu 20 Stützpunkten entworfen werden. Weiterhin können sowohl Standardkurven als auch eigene Kurven (Rezepte) geladen und weiterbearbeitet werden. Zusätzlich zum konventionellen Kurven-Input (Vollhub) ist es dem Kunden möglich, die Presse für höhere Taktzahlen im Pendel-Hub zu betreiben.

Bei der im Kurvengenerator integrierten Plausibilitätsprüfung werden, abhängig vom Bewegungs- und Lastprofil, alle relevanten Daten automatisch auf Einhaltung der systembedingten Grenzwerte überprüft. Wird das Systemlimit eingehalten, wird im nächsten Schritt die maximale Maschinengeschwindigkeit ermittelt. Diese Prozessüberprüfung erhöht die Produktivität und schützt zusätzlich sowohl Leistungselektronik als auch mechanischen Komponenten.

Performance-Check Kurvengenerator

Performance-Check: Bei der im Kurvengenerator integrierte Plausibilitätsprüfung werden alle relevanten Daten automatisch auf Einhaltung der systembedingten Grenzwerte überprüft und im nächsten Schritt die daraus resultierende maximale Maschinengeschwindigkeit ermittelt

Bei der Prüfung werden im Kurvengenerator u.a. die lineare Bewegung des Stößels und die rotierende Bewegung der Kurbelwelle jeweils hinsichtlich Position, Geschwindigkeit und Beschleunigung untersucht. Weitere Parameter wie Trägheit, Kraftverlauf der Presse, Motordrehmoment, Strom- und Leistungsgrenzen werden ebenfalls zur Prüfung herangezogen.

Technische Key Facts

Vordefinierte OEM-Schnittstelle für 3rd-party Steuerungen

  • Kunbus-Gatway
  • Ethernet TCP

Funktionen Softwarepaket

  • HMI – Bedienoberfläche für Standalone Pressen
  • Kurvengenerator für Pressenbewegung
  • Prüfen auf Einhaltung der Systemlimits durch Plausibilisierung der Bewegungsprofile
  • Einrichtfunktionen (Handrad, Tipp-Betrieb)
  • Energiemanagement durch Überwachung des Zwischenkreises

Skalierbare Konfiguration der Umrichter

  • Mehrfachwicklungs- oder Einfachwicklungsmotoren verwendbar
  • Master-Slave-Kombination durch Querkommunikation
  • Lastverteilung für mechanisch gekoppelte Motoren

Vorteile für Ihr Maschinenkonzept

Einfache Inbetriebnahme des Templates

  • Installationspaket zur einfachen Inbetriebnahme von Steuerung und Umrichter
  • Vordefiniertes OEM-Interface verfügbar

Flexibel einsetzbar

  • Verschiedene Press-Tonnagen mit einem Template
  • Betrieb von mehreren gekoppelten Motoren an einer Kurbelwelle möglich
  • Steuerung des Komplettsystem, sowie der Möglichkeit zur Linien-Integration

Weniger Verdrahtungsaufwand
durch die Nutzung der EtherCAT Querkommunikation

Reduzierung der Netzanschlussleistung
durch intelligentes Energiemanagement

Steigerung der Produktivität
durch Abgleich der Systemgrenzen bei der Kurvengenerierung

Schutz der Leistungselektronik & Mechanik
durch Abgleich der Systemgrenzen bei der Kurvengenerierung

Systemlösung für Servopressen

Mit seinen Software-Templates geht Baumüller seit vielen Jahren konsequent den Schritt in Richtung Komplettanbieter. Die Systemlösung für Servopressen umfasst neben dem Softwarepaket das komplette Hauptantriebssystem mit High-Torque Motoren, Servoumrichter und rückspeisefähigem Netzwechselrichter inklusive Schaltschrankbau sowie die Steuerungstechnik mit Hardware.

Mehr über unsere Antriebslösungen für Servopressen finden Sie hier.

Sie haben Interesse am Kauf unserer Produkte?

Schreiben Sie uns eine Nachricht, unsere Experten aus dem Vertrieb beraten Sie gerne.

Passend dazu

Downloads zum Thema

Broschüre / Flyer
3234

Servopressen

Die skalierbare Antriebslösung von Baumüller
Engineering | Hardware | Software
7.01MB

    Bibliotheken