Skip to main content

E-Antriebssystem und Hybrid-Antriebssystem für Hof- und Radlader

Lader webElektrische Hof- und Radlader sind eine echte Alternative zu dieselbetriebenen Fahrzeugen. Mit ihrem dynamischen und kraftvollen Fahrverhalten meistern die Elektrofahrzeuge die gewohnten Aufgaben mit Bravour und das bei Betriebsdauern bis zu fünf Stunden, flexiblen Lademöglichkeiten und minimaler Lärmbelastung.

Baumüller bietet über das elektrische Antriebssystem hinaus die Möglichkeit, ein Diagnose- und Fernwartungstool einzubinden. So können notwendige Servicemaßnahmen vorhergesagt und Betriebszeiten und Belastung optimal überwacht und ausgewertet werden.

Die Schäffer Elektrolader 23e und 24e mit Antriebskonzept von Baumüller

Video Placeholder

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Baumüller im Gespräch mit Schäffer Marketing-Leiter Sebastian Bertelsmeier

Video Placeholder

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bewährte Technik für zeitgemäße E-Antriebssysteme

  •  E-Antriebssystem
  •  Hybrid-Antriebssystem

Vorteile unserer Antriebslösungen

E-Antriebssystem

Hybrid-Antriebssystem

  • Niedrige Betriebskosten
  • Einsatz auch im Innenbereich
  • Geringere Wartungskosten
  • Geringere Emissionen
  • Längere Betriebsdauer mittels Range Extender
  • Betrieb ohne vorhandende E-Ladeinfrastruktur
  • Elektrischer Betrieb möglich
  • Schnelles Nachtanken

 Vorteile des E-Antriebssystems von Baumüller

 Effizienz

1. Konzept: Je ein Elektromotor für den Fahrantrieb und für die Hydraulik
2. Betriebskosten: Elektrofahrzeug in den Betriebskosten günstiger als
Dieselfahrzeug
3. Verfügbarkeit: Längere Wartungsintervalle des Antriebs und der mechanischen Bremse des Elektrofahrzeuges

 Nutzungsverhalten

1. Fahrverhalten: Bessere Fahrdynamik, präziseres Manövrieren und
optimale Dosierung der Hydraulik durch zwei getrennte, elektrische
Antriebssysteme
2. Schnellladung: Zwischenladen in der Arbeitspause von 30 Minuten auf bis zu
80% der Gesamtladung – voll praxistauglich und jederzeit möglich
3. Öko-Funktion: Verlängerte Laufzeit durch vorprogrammierte Fahrprofile und
begrenzte Dynamik

 Einsatzmöglichkeit

1. Emissionsfreiheit: Einsatz auch in emissionssensiblen urbanen Bereichen
sowie Innenbereichen, Tunneln, Untertage, etc. möglich
2. Einsatzgebiet: Bis zu 20 km/h ohne bzw. bis zu 40 km/h mit Straßenzulassung
3. Lademöglichkeiten: Onboard-Ladesystem mit Schukosteckdose® oder mit
externem Schnellladegerät

Antrieb

1. Modularität: Baukasten für kleine und große Hof-/Radlader, Anschluss
unterschiedlicher Batteriegrößen, Kombination mit einem drehzahlvariablen
Range Extender möglich
2. Wirkungsgrad: Hoher Wirkungsgrad des elektrischen Antriebs mit effizienten
Elektromotoren, Rekuperation von Bremsenergie und Energiemanagement-
System
3. Bauraum: Flexible Integration dank hoher Leistungsdichte des elektrischen
Antriebssystems

Downloads zum Thema

Broschüre / Flyer

Hoflader und Radlader

Broschüre / Flyer

Motoren

Servomotoren DSD2, DSC1, DSP1, DSH1 • BPx • High Torque-Motoren DST2 • Hauptantriebe DS2, DA1 • Branchenlösungen • Scheibenläufermotoren