Datenschutzrichtline

Nachfolgend möchten wir Sie über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren.

Inhaltsverzeichnis

  1. 1. Verantwortlicher
  2. 2.  Allgemeine Datenverarbeitung beim Betrieb unserer Webseiten
  3. 2.1. Nutzungsdaten
  4. 2.2. Einwilligungsmanagement mit Cookie First Consent-Management-Plattform
  5. 2.3. Einsatz von Cookies und ähnlichen Techniken
  6. 2.4. Google Tag Manager
  7. 2.5. Google Analytics
  8. 2.6. Google Ads Conversion-Tracking und Remarketing
  9. 2.7. Google Marketing Plattform (ehem. Google DoubleClick)
  10. 2.8. LinkedIn Conversion Tracking und Retargeting (Insight-Tag)
  11. 2.9. SalesViewer
  12. 2.10. Hotjar
  13. 2.11. Google reCAPTCHA
  14. 2.12. Google Maps
  15. 2.13. Google Web Fonts
  16. 2.14. Videoplattform YouTube
  17.  2.15 Google Photos
  18. 2.16 Bereitstellung externe Skripte, Schriftarten und sonstiger Inhalte aus dem Content-Delivery-Netzwerk Gstatic
  19. 3.  Kundendatenverwaltung und Bereitstellung von Inhalten
  20. 3.1. Download von Whitepaper / Anmeldungen zu Webinaren / Webcasts / Live-Events
  21. 3.2. Newsletter, Durchführung von E-Mail-Marketing und E-Mail-Tracking
  22. 3.4. Kontaktformular
  23. 3.4. Empfänger / Kategorien von Empfängern
  24. 4.  Anfragen und Kontaktaufnahme per Post, Telefon, Telefax und E-Mail
  25. 5.  Postalische oder telefonische Kontaktaufnahme durch Vertrieb
  26. 6.  Weitere Datenverarbeitungen
  27. 6.1. Dokumentation der Einhaltung des Datenschutzes
  28. 6.2. Datenverarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
  29. 6.3. Datenverarbeitung zur Erfüllung einer sonstigen rechtlichen Verpflichtung
  30. 6.4. Datenübermittlung an eigenverantwortliche Dritte im Fall einer Firmenumstrukturierung
  31. 7.  Empfänger Ihrer Daten
  32. 8.  Speicherdauer
  33. 9.  Freiwilligkeit der Bereitstellung Ihrer Daten
  34. 10.  Ihre Rechte
  35. 10.1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
  36. 10.2. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  37. 10.3. Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  38. 10.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  39. 10.5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  40. 10.6. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
  41. 10.7. Widerrufsrecht (Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO)
  42. 10.8. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
  43. 11.  Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
  44. 12.  Änderung dieser Datenschutzerklärung

1. Verantwortlicher

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenverarbeitung ist die

Baumüller Nürnberg GmbH
Ostendstraße 80-90
90482 Nürnberg

Telefon:  0911 / 5432-0
Fax:  0911 / 5432-130

E-Mail: datenschutzbeauftragter@baumueller.com

2.  Allgemeine Datenverarbeitung beim Betrieb unserer Webseiten

2.1. Nutzungsdaten

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden auf unserem Webserver temporär sogenannte Nutzungsdaten verarbeitet, um Ihnen den Aufruf unserer Webseiten technisch zu ermöglichen.

Dieser Datensatz besteht aus

  • dem Namen und der Adresse der angeforderten Inhalte,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Inhalt übertragen, Inhalt nicht gefunden),
  • der Beschreibung des verwendeten Webbrowsers und des Betriebssystems einschließlich Angaben zur verwendeten Sprache,
  • dem Referrer-Adresse, die angibt, von welcher Seite Sie auf unsere gelangt sind,
  • der IP-Adresse des anfragenden Endgeräts.

Ihre Nutzungsdaten werden zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung der Qualität unserer Webseiten sowie zum Aufdecken, Unterbinden und Verfolgen von Angriffen in einem Protokoll gespeichert und ausgewertet.

Soweit wir im Rahmen der Einbindung des Dienstes technisch erforderliche Cookies und ähnlichen Techniken einsetzen, erfolgt dies gemäß § 25 Abs. 2 TTDSG. Eine anschließende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO in unseren berechtigten Interessen, Ihnen eine ansprechende und funktionsfähige Webseite zur Verfügung stellen zu können sowie die Sicherheit und Störungsfreiheit unserer Webseiten und der darüber stattfindenden Datenverarbeitungen gewährleisten zu können.

 Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Wir übermitteln Ihre Daten an Auftragsverarbeiter, die uns beim Betrieb und der und der Administration unserer Webseiten den damit einhergehenden Datenverarbeitungen im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO unterstützen und uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet sind:

  • Mittwald CM Service GmbH & Co. KG, Königsberger Straße 4-6, 32339 Espelkamp, Deutschland
  • Baumüller Corporate Services GmbH & Co. KG, Ostendstraße 80-90, 90482 Nürnberg, Deutschland
  • COOLCAT creations, Obere Herrngasse 9, 74523 Schwäbisch Hall, Deutschland
  • Gridfactor, Allersberger Str. 90, 90461 Nürnberg, Deutschland

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Die vollständige IP-Adresse des anfragenden Endgeräts wird regelmäßig streng zweckgebunden für die Dauer von 7 Tagen, in dem Interesse, Angriffe auf unsere Webseiten erkennen, eingrenzen und beseitigen zu können, gespeichert. Im Fall von Angriffen auf unsere Webseiten wird die IP-Adresse im Einzelfall darüber hinaus gespeichert, soweit dies zum Zweck der Strafverfolgung, Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Nach Ablauf dieser Zeitspanne anonymisieren wir Ihre IP-Adresse durch Verkürzung, sodass ein Personenbezug hinsichtlich aller Nutzungsdaten nicht mehr herstellbar ist.

2.2. Einwilligungsmanagement mit Cookie First Consent-Management-Plattform

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Auf unseren Webseiten setzen wir die Consent-Management-Plattform „Cookie First“ der Digital Data Solutions BV, Plantage Middenlaan 42a, 1018 DH Amsterdam, Niederlande, ein, mit deren Hilfe wir Ihre Einwilligungen in den Einsatz von Cookies und ähnlichen Techniken verwalten.

Soweit wir im Rahmen der Einbindung des Dienstes optionale Cookies und ähnlichen Techniken einsetzen bzw. soweit durch den Dienst Daten in Ihrem Endgerät abgelegt oder von dort ausgelesen werden, erfolgt dies gemäß § 25 Abs. 2 TTDSG. Eine anschließende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Der Zweck und unser berechtigtes Interesse liegen darin, auf unseren Webseiten datenschutzkonform Cookies und ähnliche Technologien einsetzen und Ihnen einen einfachen Widerruf Ihrer Einwilligungserklärungen ermöglichen zu können.

Sofern Sie über unsere Consent-Management-Plattform Einwilligungen abgeben, verarbeitet Digital Data Solutions BV folgende Daten:

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • die Beschreibung des verwendeten Webbrowsers und des Betriebssystems,
  • die Adresse der Webseite, von der aus Ihre Einwilligung gesendet wurde
  • das Datum und Uhrzeit der Einwilligung,
  • eine pseudonymer und verschlüsselter Zustimmungsschlüssel (Einwilligungs-ID).
  • Ihren Einwilligungsstatus, der als Nachweis Ihrer Einwilligung dient.

Diese Daten werden auf den Servern von Digital Data Solutions BV protokolliert. Ihre IP-Adresse wird dabei so anonymisiert, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist.

Auf diese Weise sind unsere Webseiten in der Lage, Ihren Einwilligungsstatus bei allen nachfolgenden und künftigen Seitenaufrufen prüfen und gemäß Ihrer Entscheidung zum Einsatz von Cookies und anderen Technologien diese beim erneuten Seitenaufruf aktivieren oder deaktivieren zu können.

Die Prüfung erfolgt durch Abgleich des Einwilligungsschlüssels und des Einwilligungsstatus aus den Cookies „cookiefirst-id“, „cookiefirst-consent“ sowie gegebenenfalls aus dem Cookie „cf-bulk-consent“ mit den bei Abgabe Ihrer Einwilligung an Digital Data Solutions BV übermittelten Werten, um sicherzustellen, dass sich der Status Ihrer ursprünglichen Einwilligung nicht verändert hat.

Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit ändern oder widerrufen, in dem Sie „Cookie First“ über das Fingerabdruck-Symbol links unten auf den Webseiten wieder aufrufen.

Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Digital Data Solutions BV finden Sie unter https://cookiefirst.com/legal/privacy-policy/.

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Wir übermitteln wir Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO an die Digital Data Solutions BV, Plantage Middenlaan 42a, 1018 DH Amsterdam, Niederlande, die uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet ist und uns beim Betrieb von „Cookie First“ und den damit zusammenhängenden Prozessen unterstützt.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Ihre Einwilligungs-ID und Ihr Einwilligungsstatus werden außerdem sowohl im Browser Ihres Endgeräts in den Cookies „cookiefirst-id“, „cookiefirst-consent“ sowie im Fall von webseitenübergreifenden Einwilligungen auch im Cookie „cf-bulk-consent“ als auch auf den Servern von Digital Data Solutions BV für die Dauer von 3 Monaten gespeichert.

2.3. Einsatz von Cookies und ähnlichen Techniken

Nachfolgend finden Sie unsere Hinweise und Erläuterungen zum Einsatz von Cookies und ähnlichen Techniken auf unseren Webseiten.

Die Inhalte werden über unsere Consent-Management-Plattform „Cookie First“ automatisiert als Skript eingeblendet. Zur ordnungsgemäßen Darstellung und Funktion muss Ihr Browser so eingestellt sein, dass Skriptinhalten geladen werden können. Unsere Consent-Management-Plattform können Sie auch über das Fingerabdruck-Symbol am Ende der Seite gesondert aufrufen.

Nachfolgend finden Sie detaillierte Angaben zu den von uns in den Kategorien „Notwendig“, „Performance“, „Funktional“ und „Werbung/Tracking“ eingesetzten Cookies und ähnlichen Techniken. Sie finden hier Informationen zu Namen, Zweckbeschreibung, Domainnamen, Anbieter, Ablauf der Gültigkeit des Cookies oder der Technik sowie gegebenenfalls Angaben zur Übermittlung in Drittstaaten.

 
Diese Cookie-Richtlinie wurde erstellt und aktualisiert von der Firma CookieFirst.com.

2.4. Google Tag Manager

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Auf unseren Webseiten binden wir den Dienst „Google Tag Manager“ der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, ein.

In der Europäischen Union (EU) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) wird Google Tag Manager als Dienst von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, angeboten.

„Google Tag Manager“ ist ein Tag-Management-System (TMS), das uns die Einbindung und Verwaltung weiterer Webseiteninhalte in Java Script oder HTML-Code ermöglicht.

Insbesondere können darüber sog. Tags in unsere Webseite integriert und verwaltet werden. Tags sind kleine Code-Fragmente oder Markierungen (Web-Beacons, Tracking-Pixel oder ähnliche Markierungen), mithilfe derer Dienste zur Webseitenanalyse bzw. zum Nutzer-Tracking eine Unterscheidung bzw. Identifizierung von Nutzern ermöglichen.

Die Analyse der Webseitenbesuche bzw. das Nutzertracking erfolgen dabei nicht durch den „Google Tag Manager“, sondern durch die zu diesen Zwecken eingesetzten Dienste, wie beispielsweise „Google Analytics“ oder anderen Drittanbieterlösungen. Vielmehr dient der „Google Tag Manager“ lediglich der Einbindung und Verwaltung der für die Analyse bzw. für das Tracking nötigen Markierungen auf unseren Webseiten.

Da der „Google Tag Manager“ durch Google bereitgestellt und beim Seitenaufruf von dessen Servern nachgeladen wird, werden dabei auch die zum Seitenaufruf technisch erforderlichen Nutzungsdaten übermittelt. Google erhält insoweit auch Ihre IP-Adresse, die technisch zum Abruf der Inhalte erforderlich ist.

Soweit wir im Rahmen der Einbindung des Dienstes optionale Cookies und ähnlichen Techniken einsetzen bzw. soweit durch den Dienst Daten in Ihrem Endgerät abgelegt oder von dort ausgelesen werden, erfolgt dies gemäß § 25 Abs. 2 TTDSG. Eine anschließende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Der Zweck und unser berechtigtes Interesse liegen darin, die Verwaltung unserer Webseiteninhalte effizient zu gestalten.

Datenverarbeitung in Drittstaaten:

Die Verarbeitung Ihrer Daten kann beim Einsatz des „Google Tag Manager“ auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Drittstaaten ohne angemessenes Datenschutzniveau, insbesondere in den USA, erfolgen.

Bei einer Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten besteht das Risiko, dass dortige Behörden auf Ihre Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

Zur Absicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei der Übermittlung Ihrer Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, wurden Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c, Abs. 5 S. 2 DSGVO abgeschlossen sowie weitere technischen Maßnahmen getroffen. Die Klauseln werden künftig durch Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO ersetzt.

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen der Nutzung des „Google Tag Managers“ an nachfolgenden Empfänger:

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland,
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA.

Auf eine weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter haben wir grundsätzlich keinen Einfluss.

Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Durch die Einbindung des „Google Tag Manager“ auf unseren Webseiten werden Daten an die oben genannten Empfänger übermittelt und dort solange gespeichert, wie dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist.

Eine gesonderte Speicherung der erhobenen Daten durch uns findet nicht statt.

2.5. Google Analytics

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Auf unseren Webseiten binden wir den Dienst „Google Analytics“ der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, ein.

In der Europäischen Union (EU) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) wird „Google Analytics“ als Dienst von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, angeboten, die uns als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO unterstützt.

„Google Analytics“ erstellt Nutzungsprofile auf Grundlage von Pseudonymen (Wiedererkennungsmerkmale aus Cookie- und Geräte-ID und weiteren Daten zum genutzten Endgerät oder dem sog. Browser-Fingerprint) und Nutzungsdaten (z.B. Name und Adresse der von Ihrem Browser angeforderten Webseitenhinhalte, Referral-Links, Beschreibung des verwendeten Webbrowsers und Betriebssystems sowie der IP-Adresse des anfragenden Endgerätes).

Dabei werden auch demografische Daten, wie Alter, Geschlecht und Interessen der Nutzer, sowie Interaktionen, wie Button-Klicks, Scroll-Tiefe, sowie die Verwendung von Filterungen und Suchfunktionen erfasst, analysiert und mit bereits vorhandenen pseudonymen Daten zusammengeführt.

Hierzu werden Cookies und ähnliche Techniken, insbesondere JavaScript, eingesetzt um Daten auf Ihrem Endgerät zu speichern und auszulesen. Details zu den eingesetzten Cookies und ähnliche Techniken finden Sie oben unter „Einsatz von Cookies und ähnlichen Techniken“.

Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen, als solche zu zählen und bestimmten demografischen Zielgruppen oder Kundensegmenten zuzuordnen. Diese Erkenntnisse nutzen wir anschließend zur Schaltung zielgruppenorientierter Online-Werbemaßnahmen und Marketingkampagnen in Werbenetzwerken, insbesondere in Google Werbediensten.

Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer IP-Adresse wurde „Google Analytics“ von uns so konfiguriert, dass diese vor einer Übermittlung an die Google Server in den USA durch die Funktion „_anonymizeIp()“ innerhalb der EU verkürzt wird.

Soweit wir im Rahmen der Einbindung des Dienstes optionale Cookies und ähnlichen Techniken einsetzen bzw. soweit durch den Dienst Daten in Ihrem Endgerät abgelegt oder von dort ausgelesen werden, erfolgt dies gemäß § 25 Abs. 1 TTDSG. Eine anschließende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie Ihre Einwilligung über unsere Consent-Management-Plattform „Cookie First“ abgegeben haben.

Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit frei mit Wirkung für die Zukunft gemäß Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO widerrufen werden. Um Ihren Widerruf auszuüben, nutzen Sie bitte das Fingerabdruck-Symbol links unten auf den Webseiten.

Datenverarbeitung in Drittstaaten:

Die Verarbeitung Ihrer Daten kann beim Einsatz von „Google Analytics“ auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Drittstaaten ohne angemessenes Datenschutzniveau, insbesondere in den USA, erfolgen.

Bei einer Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten besteht das Risiko, dass dortige Behörden auf Ihre Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

Zur Absicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei der Übermittlung Ihrer Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, wurden Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c, Abs. 5 S. 2 DSGVO abgeschlossen sowie weitere technischen Maßnahmen getroffen. Die Klauseln werden künftig durch Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO ersetzt.

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen der Nutzung von „Google Analytics“ an nachfolgenden Empfänger:

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland,
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA.

Auf eine weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter haben wir grundsätzlich keinen Einfluss.

Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Durch die Einbindung des „Google Analytics“ auf unseren Webseiten werden Daten an die oben genannten Empfänger übermittelt und dort für die Dauer von 26 Monaten gespeichert.

2.6. Google Ads Conversion-Tracking und Remarketing

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Auf unseren Webseiten binden wir die Dienste „Google Ads Conversion-Tracking“ und „Google Ads Remarketing“ der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, ein.

In der Europäischen Union (EU) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) werden „Google Ads Conversion-Tracking“ und „Google Ads Remarketing“ als Dienste von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, angeboten.

Sofern Ihnen eine von uns über „Google Ads“ geschaltete Anzeige auf anderen Webseiten angezeigt wird oder Sie auf diese klicken, speichern diese anderen Webseiten auf Grundlage Ihrer dort erteilten Einwilligung ein „Google Ads Conversion-Tracking“-Cookie mit einem uns zugeordneten Pseudonym in Ihrem Endgerät.

Besuchen Sie anschließend innerhalb der Speicherdauer dieses Cookies unsere Webseiten, werden dieses Cookie sowie Ihre Nutzungsdaten vom „Google Ads Conversion-Tracking“ mittels eines Pixels und JavaScript-Codes auf unseren Webseiten ausgelesen.

Auf diese Weise kann Google feststellen, dass Ihnen eine von uns geschaltete Werbeanzeigen angezeigt wurde bzw. dass Sie diese angeklickt und daraufhin unsere Webseiten besucht haben sowie gegebenenfalls wie Sie unsere Webseiten anschließend genutzt haben.

Die Umsetzung einer Werbeanzeige in eine Handlung des Webseitenbesuchers wird als Conversion bezeichnet.

Aus diesen Informationen erstellt Google für uns Statistiken, aus denen wir erkennen können, wie viele Nutzer auf welche Weise auf unsere Werbeanzeigen reagiert haben. Auf Grundlage dieser Statistiken können wir die Wirksamkeit unsere Werbung optimieren und unsere Werbestrategie steuern.

Insbesondere ermöglicht uns Google auf Basis dieser Daten Zielgruppen für das „Google Ads Remarketing“ (zielgruppenorientierte Werbung) zu erstellen und diese über Google Ads Werbeanzeigen gezielt anzusprechen.

Soweit wir im Rahmen der Einbindung des Dienstes optionale Cookies und ähnlichen Techniken einsetzen bzw. soweit durch den Dienst Daten in Ihrem Endgerät abgelegt oder von dort ausgelesen werden, erfolgt dies gemäß § 25 Abs. 1 TTDSG. Eine anschließende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie Ihre Einwilligung über unsere Consent-Management-Plattform „Cookie First“ abgegeben haben.

Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit frei mit Wirkung für die Zukunft gemäß Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO widerrufen werden. Um Ihren Widerruf auszuüben, nutzen Sie bitte das Fingerabdruck-Symbol links unten auf den Webseiten.

Datenverarbeitung in Drittstaaten:

Die Verarbeitung Ihrer Daten kann beim Einsatz des „Google Ads Conversion-Tracking“ auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Drittstaaten ohne angemessenes Datenschutzniveau, insbesondere in den USA, erfolgen.

Bei einer Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten besteht das Risiko, dass dortige Behörden auf Ihre Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

Zur Absicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei der Übermittlung Ihrer Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, wurden Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c, Abs. 5 S. 2 DSGVO abgeschlossen sowie weitere technischen Maßnahmen getroffen. Die Klauseln werden künftig durch Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO ersetzt.

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen der Nutzung des „Google Ads Conversion-Tracking“ an nachfolgenden Empfänger:

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland,
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA.

Auf eine weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter haben wir grundsätzlich keinen Einfluss.

Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Durch die Einbindung des „Google Ads Conversion-Tracking“ auf unseren Webseiten werden Daten an die oben genannten Empfänger übermittelt und dort für die Dauer von 90 Tagen gespeichert.

2.7. Google Marketing Plattform (ehem. Google DoubleClick)

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Auf unseren Webseiten setzen wir die „Google Marketing Plattform“ (ehem. Google DoubleClick) der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, ein.

In der Europäischen Union (EU) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) wird die „Google Marketing Plattform“ als Dienst von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland, angeboten.

Wir nutzen die „Google Marketing Plattform“, um unsere Online Werbeaktivitäten zu optimieren.

Hierzu werden Cookies und ähnliche Techniken, insbesondere JavaScript, eingesetzt um Daten auf Ihrem Endgerät zu speichern und auszulesen. Details zu den eingesetzten Cookies und ähnliche Techniken finden Sie oben unter „Einsatz von Cookies und ähnlichen Techniken“.

Es werden auch Daten weiterverarbeitet, die bereits über „Google Analytics“ erhoben und verarbeitet wurden.

Soweit wir im Rahmen der Einbindung des Dienstes optionale Cookies und ähnlichen Techniken einsetzen bzw. soweit durch den Dienst Daten in Ihrem Endgerät abgelegt oder von dort ausgelesen werden, erfolgt dies gemäß § 25 Abs. 1 TTDSG. Eine anschließende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie Ihre Einwilligung über unsere Consent-Management-Plattform „Cookie First“ abgegeben haben.

Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit frei mit Wirkung für die Zukunft gemäß Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO widerrufen werden. Um Ihren Widerruf auszuüben, nutzen Sie bitte das Fingerabdruck-Symbol links unten auf den Webseiten.

Datenverarbeitung in Drittstaaten:

Die Verarbeitung Ihrer Daten kann beim Einsatz des „Google Marketing Plattform“ auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Drittstaaten ohne angemessenes Datenschutzniveau, insbesondere in den USA, erfolgen.

Bei einer Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten besteht das Risiko, dass dortige Behörden auf Ihre Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

Zur Absicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei der Übermittlung Ihrer Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, wurden Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c, Abs. 5 S. 2 DSGVO abgeschlossen sowie weitere technischen Maßnahmen getroffen. Die Klauseln werden künftig durch Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO ersetzt.

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen der Nutzung des „Google Marketing Plattform“ an nachfolgenden Empfänger:

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland,
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA.

Auf eine weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter haben wir grundsätzlich keinen Einfluss.

Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Durch die Einbindung des „Google Marketing Plattform“ auf unseren Webseiten werden Daten an die oben genannten Empfänger übermittelt und dort solange gespeichert, wie dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist.

2.8. LinkedIn Conversion Tracking und Retargeting (Insight-Tag)

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Auf unseren Webseiten binden wir den Dienst „LinkedIn Conversion-Tracking“ der LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Ave., Sunnyvale, California 94085, USA, ein.

In der Europäischen Union (EU) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) wird „LinkedIn Conversion-Tracking“ als Dienst von der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Gardner House 4,5,6, Dublin 2,, Irland, angeboten.

Sofern Ihnen eine von uns über LinkedIn geschaltete Anzeige auf anderen Webseiten angezeigt wird oder Sie auf diese klicken, speichern diese anderen Webseiten auf Grundlage Ihrer dort erteilten Einwilligung ein „LinkedIn Conversion-Tracking“ Cookie mit einem uns zugeordneten Pseudonym in Ihrem Endgerät.

Besuchen Sie anschließend innerhalb der Speicherdauer dieses Cookies unsere Webseiten, werden dieses Cookie sowie Ihre Nutzungsdaten vom „LinkedIn Conversion-Tracking“ mittels eines Pixels und JavaScript-Codes (sog. „LinkedIn Insight-Tag“) auf unseren Webseiten ausgelesen. Dabei werden folgende Daten verarbeitet:

  • der Namen und die Adresse der angeforderten Inhalte,
  • das Datum und die Uhrzeit der Abfrage,
  • die Beschreibung des verwendeten Webbrowsers und des Betriebssystems einschließlich Angaben zur verwendeten Sprache,
  • die Referrer-Adresse, die angibt, von welchen Webseiten Sie auf unsere gelangt sind,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Ihre Interaktionen mit unseren Webseiten (z.B. angeklickte Inhalte und Events, Ausfüllen von Formularen, Häufigkeit der Reaktion).

IP-Adressen der Webseitenbesucher werden durch LinkedIn gekürzt, damit ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist.

Soweit Webseitenbesucher zugleich Mitglieder von LinkedIn sind, wird auch die Nutzerkennung verarbeitet. IP-Adressen von Mitgliedern werden nicht gekürzt, sondern gehasht, um eine geräteübergreifende Nachverfolgung. Dabei werden neben der Benutzerkennung auch demographische Daten, wie Berufsbezeichnung, Unternehmen, Branche des Mitglieds verarbeitet.

Auf diese Weise kann LinkedIn feststellen, dass Ihnen eine von uns geschaltete Werbeanzeigen angezeigt wurde bzw. dass Sie diese angeklickt und daraufhin unsere Webseiten besucht haben sowie gegebenenfalls wie Sie unsere Webseiten anschließend genutzt haben.

Die Umsetzung einer Werbeanzeige in eine Handlung des Webseitenbesuchers wird als Conversion bezeichnet.

Aus diesen Informationen erstellt „LinkedIn Conversion-Tracking“ für uns Statistiken, aus denen wir erkennen können, wie viele Nutzer auf welche Weise auf unsere Werbeanzeigen reagiert haben.

Auf Grundlage dieser Statistiken können wir die Wirksamkeit unsere Werbung optimieren und unsere Werbestrategie steuern. Insbesondere ermöglicht uns LinkedIn auf Basis dieser Daten Zielgruppen für das „LinkedIn Retargeting“ (zielgruppenorientierte Werbung) zu erstellen und diese über LinkedIn Werbeanzeigen anzusprechen.

Soweit wir im Rahmen der Einbindung des Dienstes optionale Cookies und ähnlichen Techniken einsetzen bzw. soweit durch den Dienst Daten in Ihrem Endgerät abgelegt oder von dort ausgelesen werden, erfolgt dies gemäß § 25 Abs. 1 TTDSG. Eine anschließende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie Ihre Einwilligung über unsere Consent-Management-Plattform „Cookie First“ abgegeben haben.

Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit frei mit Wirkung für die Zukunft gemäß Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO widerrufen werden. Um Ihren Widerruf auszuüben, nutzen Sie bitte das Fingerabdruck-Symbol links unten auf den Webseiten.

Datenverarbeitung in Drittstaaten:

Die Verarbeitung Ihrer Daten kann beim Einsatz des „LinkedIn Conversion-Tracking“ auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Drittstaaten ohne angemessenes Datenschutzniveau, insbesondere in den USA, erfolgen.

Bei einer Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten besteht das Risiko, dass dortige Behörden auf Ihre Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

Zur Absicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei der Übermittlung Ihrer Daten an die LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Ave., Sunnyvale, California 94085, USA, wurden Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c, Abs. 5 S. 2 DSGVO abgeschlossen sowie weitere technischen Maßnahmen getroffen. Die Klauseln werden künftig durch Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO ersetzt.

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen der Nutzung des „LinkedIn Conversion-Tracking“ an nachfolgenden Empfänger:

  • LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Gardner House 4,5,6, Dublin 2, Irland,
  • LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Ave., Sunnyvale, California 94085, USA.

Auf eine weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter haben wir grundsätzlich keinen Einfluss.

Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch LinkedIn finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Durch die Einbindung des „LinkedIn Conversion-Tracking“ auf unseren Webseiten werden Daten an die oben genannten Empfänger übermittelt und dort gespeichert.

IP-Adressen der Webseitenbesucher werden durch LinkedIn gekürzt, damit ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist. Bei LinkedIn Mitgliedern werden IP-Adressen nicht gekürzt, sondern gehasht, um eine geräteübergreifende Nachverfolgung zu ermöglichen. Die direkten Kennungen der Mitglieder werden innerhalb von sieben Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Diese verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 90 Tagen gelöscht.

2.9. SalesViewer

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Auf unseren Webseiten binden wir den Dienst „Salesviewer“ der SalesViewer GmbH, Huestraße 30, 44787 Bochum, Deutschland, ein.

Bei der Nutzung von „Salesviewer“ wird ein javascript-basierter Trackingcode auf unseren Webseiten eingebunden, mit dessen Hilfe nachfolgende Unternehmensdaten verarbeitet werden:

  • Name, Herkunft und Branche des besuchenden Unternehmens
  • Referrer-Adresse des besuchenden Unternehmens
  • Keywords
  • Ihre Interaktionen mit unseren Webseiten (z.B. besuchte Webseiten, Besuchszeitpunkt, Besuchsdauer)

Dabei werden auf den Endgeräten der Webseitenbesucher keine Cookies oder ähnliche Dateien gespeichert.

Vielmehr wird lediglich die IP-Adresse des Webseitenbesuchers durch Salesviewer über eine nicht mehr rückrechenbare Einwegfunktion verschlüsselt (sog. Hashing) und nach einer Vorselektion, über die Zugriffe von IP-Adressen von Privatpersonen herausgefiltert werden, pseudonymisiert an Salesviewer übertragen. Die pseudonymisierten Daten werden mit einer auf unternehmensbezogene Daten beschränkten Datenbank abgeglichen.

Soweit im Rahmen dieses Verfahrens unternehmensbezogene Zugriffe identifiziert werden können, werden uns entsprechende unternehmensbezogene Daten der Webseitenbesucher über einen gesicherten und verschlüsselten Login-Bereich durch Salesviewer zur Verfügung gestellt, auf dem es uns darüber hinaus möglich ist, weitere allgemein zugängliche Daten (z.B. Adress- und Kontaktdaten) über die besuchenden Unternehmen zu recherchieren.

Soweit wir im Rahmen der Einbindung des Dienstes optionale Cookies und ähnlichen Techniken einsetzen bzw. soweit durch den Dienst Daten in Ihrem Endgerät abgelegt oder von dort ausgelesen werden, erfolgt dies gemäß § 25 Abs. 2 TTDSG. Eine anschließende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Der Zweck und unser berechtigtes Interesse liegen darin, Marktforschung zu betreiben, um Unternehmen als potentielle Geschäftspartner zu identifizieren und mit diesen Erkenntnissen unsere Marketingmaßnahmen zu optimieren.

Der Datenverarbeitung durch „Salesviewer“ können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie unter https://www.salesviewer.com/opt-out die weitere Datenverarbeitung deaktivieren, um die Erfassung durch „Salesviewer“ innerhalb unserer Webseite zukünftig zu verhindern. Durch Anklicken des Links wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Wir übermitteln wir Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO an die SalesViewer GmbH, Huestraße 30, 44787 Bochum, Deutschland, die uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet ist und uns beim Betrieb von „Salesviewer“ und den damit zusammenhängenden Prozessen unterstützt.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Durch die Nutzung von „Salesviewer“ auf unseren Webseiten erhobenen Daten werden nur solange gespeichert, wie dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist.

2.10. Hotjar

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Auf unseren Webseiten binden wir den Dienst „Hotjar“ der Hotjar Ltd, Dragonara Business Centre 5th Floor, Dragonara Road, Paceville St Julian's STJ 3141, Malta, ein, die uns als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO unterstützt.

„Hotjar“ verwendet Cookies und andere Technologien, um Daten über das Verhalten unserer Nutzer und deren Geräte zu sammeln. Dazu gehören die IP-Adresse eines Geräts (die während Ihrer Sitzung verarbeitet und in anonymisierter Form gespeichert wird), die Bildschirmgröße des Geräts, der Gerätetyp (eindeutige Gerätekennungen), Browserinformationen, der geografische Standort (nur Land) und die bevorzugte Sprache, in der unsere Website angezeigt wird. „Hotjar“ speichert diese Informationen in unserem Auftrag in einem pseudonymisierten Nutzerprofil.

Hierzu werden Cookies und ähnliche Techniken, eingesetzt um Daten auf Ihrem Endgerät zu speichern und auszulesen. Details zu den eingesetzten Cookies und ähnliche Techniken finden Sie oben unter „Einsatz von Cookies und ähnlichen Techniken“.

Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen, als solche zu zählen und bestimmten demografischen Zielgruppen oder Kundensegmenten zuzuordnen. Diese Erkenntnisse nutzen wir anschließend zur Schaltung zielgruppenorientierter Online-Werbemaßnahmen und Marketingkampagnen in Werbenetzwerken, insbesondere in Google Werbediensten.

Soweit wir im Rahmen der Einbindung des Dienstes optionale Cookies und ähnlichen Techniken einsetzen bzw. soweit durch den Dienst Daten in Ihrem Endgerät abgelegt oder von dort ausgelesen werden, erfolgt dies gemäß § 25 Abs. 1 TTDSG. Eine anschließende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie Ihre Einwilligung über unsere Consent-Management-Plattform „Cookie First“ abgegeben haben.

Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit frei mit Wirkung für die Zukunft gemäß Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO widerrufen werden. Um Ihren Widerruf auszuüben, nutzen Sie bitte das Fingerabdruck-Symbol links unten auf den Webseiten.

Datenverarbeitung in Drittstaaten:

Die Verarbeitung Ihrer Daten kann beim Einsatz von „Hotjar“ auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Drittstaaten ohne angemessenes Datenschutzniveau, insbesondere in den USA, erfolgen.

Bei einer Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten besteht das Risiko, dass dortige Behörden auf Ihre Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

Zur Absicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei der Übermittlung Ihrer Daten an die

  • Baumueller-Nuermont Corp., 1555 Oakbrook Drive Suite 120, 30093 Norcross, USA

haben wir mit diesen Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c, Abs. 5 S. 2 DSGVO in Verbindung mit weiteren technischen Maßnahmen abgeschlossen und werden diese künftig durch Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO ersetzen.

Hinsichtlich einer Übermittlung Ihrer Daten an die

  • Kula Partners, 1741 Brunswick Street, Penthouse, Halifax, NS B3J 3X8, Canada

wurde ein angemessenes Datenschutzniveau in Canada durch den Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vom 20.12.2001 im Sinne von Art. 45 Abs. 3 DSGVO festgestellt.

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen der Nutzung von „Hotjar“ an nachfolgenden Empfänger:

  • Hotjar Ltd, Dragonara Business Centre 5th Floor, Dragonara Road, Paceville St Julian's STJ 3141, Malta
  • Baumueller-Nuermont Corp., 1555 Oakbrook Drive Suite 120, 30093 Norcross, USA
  • Kula Partners, 1741 Brunswick Street, Penthouse, Halifax, NS B3J 3X8, Canada

Bei der Baumueller-Nuermont, handelt es sich um unsere Tochterunternehmen in den USA. Diese werden bei der Datenverarbeitung in „Hotjar“ durch die Agentur Kula Partners unterstützt.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Durch die Nutzung von „Hotjar“ auf unseren Webseiten erhobenen Daten werden für die Dauer von 365 Tagen gespeichert.

2.11. Google reCAPTCHA

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Auf unseren Webseiten binden wir den Dienst „Google reCAPTCHA“ der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, ein.

In der Europäischen Union (EU) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) wird „Google reCAPTCHA“ als Dienst von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, angeboten.

Durch „Google reCAPTCHA“ werden automatisch alle Nutzereingaben und Mausbewegungen, die Sie auf unserer Webseite tätigen, erfasst (unabhängig davon, ob Sie Webseiten aufrufen, die Webformulare beinhalten oder nicht). Die so erhobenen Daten werden genutzt, um abzuschätzen, ob die Eingaben von einem Menschen oder einem automatisierten Programm stammen.

Da „Google reCAPTCHA““ durch Google bereitgestellt und beim Seitanaufruf von dessen Servern nachgeladen wird, werden dabei auch die zum Seitenaufruf technisch erforderlichen Nutzungsdaten übermittelt. Google erhält insoweit auch Ihre IP-Adresse, die technisch zum Abruf der Inhalte erforderlich ist.

Bei der Einbindung von „Google reCAPTCHA“ können gegebenenfalls Cookies und andere Technologien von Google eingesetzt werden, um Informationen auf Ihrem Endgerät zu speichern und auszulesen. Details zu den eingesetzten Cookies und ähnliche Techniken finden Sie oben unter „Einsatz von Cookies und ähnlichen Techniken“.

Soweit wir im Rahmen der Einbindung des Dienstes optionale Cookies und ähnlichen Techniken einsetzen bzw. soweit durch den Dienst Daten in Ihrem Endgerät abgelegt oder von dort ausgelesen werden, erfolgt dies gemäß § 25 Abs. 2 TTDSG. Eine anschließende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Der Zweck und unser berechtigtes Interesse an der Verwendung von „Google reCAPTCHA“ liegt darin, unsere Webformulare vor automatisierten Anfragen zu schützen.

Datenverarbeitung in Drittstaaten:

Die Verarbeitung Ihrer Daten kann beim Einsatz von „Google reCAPTCHA“ auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Drittstaaten ohne angemessenes Datenschutzniveau, insbesondere in den USA, erfolgen.

Bei einer Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten besteht das Risiko, dass dortige Behörden auf Ihre Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

Zur Absicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei der Übermittlung Ihrer Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, wurden Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c, Abs. 5 S. 2 DSGVO abgeschlossen sowie weitere technischen Maßnahmen getroffen. Die Klauseln werden künftig durch Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO ersetzt.

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen der Nutzung von „Google reCAPTCHA“ an nachfolgenden Empfänger:

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland,
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA.

Auf eine weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter haben wir grundsätzlich keinen Einfluss.

Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Durch die Einbindung von „Google reCAPTCHA“ auf unseren Webseiten werden Daten an die oben genannten Empfänger übermittelt und dort solange gespeichert, wie dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist. Eine gesonderte Speicherung der erhobenen Daten durch uns findet nicht statt.

2.12. Google Maps

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Auf unseren Webseiten binden wir den Kartendienst „Google Maps“ der der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, ein.

In der Europäischen Union (EU) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) wird „Google Maps“ als Dienst von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, angeboten.

Da „Google Maps“ durch Google bereitgestellt und beim Seitanaufruf von dessen Servern nachgeladen wird, werden dabei auch die zum Seitenaufruf technisch erforderlichen Nutzungsdaten übermittelt. Google erhält insoweit auch Ihre IP-Adresse, die technisch zum Abruf der Inhalte erforderlich ist.

Bei der Einbindung von „Google Maps“ können gegebenenfalls Cookies und andere Technologien von Google eingesetzt werden, um Informationen auf Ihrem Endgerät zu speichern und auszulesen. Details zu den eingesetzten Cookies und ähnliche Techniken finden Sie oben unter „Einsatz von Cookies und ähnlichen Techniken“.

Soweit wir im Rahmen der Einbindung des Dienstes optionale Cookies und ähnlichen Techniken einsetzen bzw. soweit durch den Dienst Daten in Ihrem Endgerät abgelegt oder von dort ausgelesen werden, erfolgt dies gemäß § 25 Abs. 2 TTDSG. Eine anschließende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Der Zweck und unser berechtigtes Interesse bestehen darin, unsere Webseiten ansprechend zu gestalten.

Datenverarbeitung in Drittstaaten:

Die Verarbeitung Ihrer Daten kann beim Einsatz von „Google Maps“ auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Drittstaaten ohne angemessenes Datenschutzniveau, insbesondere in den USA, erfolgen.

Bei einer Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten besteht das Risiko, dass dortige Behörden auf Ihre Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

Zur Absicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei der Übermittlung Ihrer Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, wurden Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c, Abs. 5 S. 2 DSGVO abgeschlossen sowie weitere technischen Maßnahmen getroffen. Die Klauseln werden künftig durch Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO ersetzt.

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen der Nutzung des „Google Maps“ an nachfolgenden Empfänger:

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland,
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA.

Auf eine weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter haben wir grundsätzlich keinen Einfluss.

Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Durch die Einbindung des „Google Maps“ auf unseren Webseiten werden Daten an die oben genannten Empfänger übermittelt und dort solange gespeichert, wie dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist.

Eine gesonderte Speicherung der erhobenen Daten durch uns findet nicht statt.

2.13. Google Web Fonts

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Auf unseren Webseiten binden wir die Web Schriftarten „Google Web Fonts“ der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, ein.

In der Europäischen Union (EU) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) wird „Google Web Fonts“ als Dienst von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, angeboten.

Da „Google Web Fonts“ durch Google bereitgestellt und beim Seitenaufruf von dessen Servern nachgeladen wird, werden dabei auch die zum Seitenaufruf technisch erforderlichen Nutzungsdaten übermittelt. Google erhält insoweit auch Ihre IP-Adresse, die technisch zum Abruf der Inhalte erforderlich ist.

Bei der Einbindung von „Google Web Fonts“ können gegebenenfalls Cookies und andere Technologien von Google eingesetzt werden, um Informationen auf Ihrem Endgerät zu speichern und auszulesen. Details zu den eingesetzten Cookies und ähnliche Techniken finden Sie oben unter „Einsatz von Cookies und ähnlichen Techniken“.

Soweit wir im Rahmen der Einbindung des Dienstes optionale Cookies und ähnlichen Techniken einsetzen bzw. soweit durch den Dienst Daten in Ihrem Endgerät abgelegt oder von dort ausgelesen werden, erfolgt dies gemäß § 25 Abs. 2 TTDSG. Eine anschließende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Der Zweck und unser berechtigtes Interesse bestehen darin, unsere Webseiten ansprechend zu gestalten.

Datenverarbeitung in Drittstaaten:

Die Verarbeitung Ihrer Daten kann beim Einsatz von „Google Web Fonts“ auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Drittstaaten ohne angemessenes Datenschutzniveau, insbesondere in den USA, erfolgen.

Bei einer Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten besteht das Risiko, dass dortige Behörden auf Ihre Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

Zur Absicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei der Übermittlung Ihrer Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, wurden Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c, Abs. 5 S. 2 DSGVO abgeschlossen sowie weitere technischen Maßnahmen getroffen. Die Klauseln werden künftig durch Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO ersetzt.

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen der Nutzung von „Google Web Fonts“ an nachfolgenden Empfänger:

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland,
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA.

Auf eine weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter haben wir grundsätzlich keinen Einfluss.

Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Durch die Einbindung von „Google Web Fonts“ auf unseren Webseiten werden Daten an die oben genannten Empfänger übermittelt und dort solange gespeichert, wie dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist.

2.14. Videoplattform YouTube

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Wir binden Videos über die Videoplattform „YouTube“ der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, ein.

In der EU und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) wird als Dienst von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, angeboten.

Da eingebundene Videos beim Seitenaufruf von den Servern der Videoplattform „YouTube“ nachgeladen werden, werden dabei auch die zum Seitenaufruf technisch erforderlichen Nutzungsdaten übermittelt. Google erhält insoweit auch Ihre IP-Adresse, die technisch zum Abruf der Inhalte erforderlich ist.

Bei der Einbindung von Videos über die Videoplattform „YouTube“ können gegebenenfalls Cookies und ähnliche Techniken eingesetzt werden, um Daten in Ihrem Endgerät zu speichern oder auszulesen. Details zu den eingesetzten Cookies und ähnliche Techniken finden Sie oben unter „Einsatz von Cookies und ähnlichen Techniken“.

Soweit wir im Rahmen der Einbindung des Dienstes optionale Cookies und ähnlichen Techniken einsetzen bzw. soweit durch den Dienst Daten in Ihrem Endgerät abgelegt oder von dort ausgelesen werden, erfolgt dies gemäß § 25 Abs. 1 TTDSG. Eine anschließende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie Ihre Einwilligung über unsere Consent-Management-Plattform „Cookie First“ abgegeben haben.

Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit frei mit Wirkung für die Zukunft gemäß Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO widerrufen werden. Um Ihren Widerruf auszuüben, nutzen Sie bitte das Fingerabdruck-Symbol links unten auf den Webseiten.

Datenverarbeitung in Drittstaaten:

Die Verarbeitung Ihrer Daten kann beim Einsatz von „YouTube“ auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Drittstaaten ohne angemessenes Datenschutzniveau, insbesondere in den USA, erfolgen.

Bei einer Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten besteht das Risiko, dass dortige Behörden auf Ihre Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

Zur Absicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei der Übermittlung Ihrer Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, wurden Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c, Abs. 5 S. 2 DSGVO abgeschlossen sowie weitere technischen Maßnahmen getroffen. Die Klauseln werden künftig durch Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO ersetzt.

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen der Nutzung Videoplattform „YouTube“ an nachfolgenden Empfänger:

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland,
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA.

Auf eine weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter haben wir grundsätzlich keinen Einfluss.

Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Durch die Einbindung der Videoplattform „YouTube“ auf unseren Webseiten werden Daten an die oben genannten Empfänger übermittelt und dort solange gespeichert, wie dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist. Eine gesonderte Speicherung der erhobenen Daten durch uns findet nicht statt.

 2.15 Google Photos

Auf unseren Webseiten binden wir den Dienst „Google Photos“ der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, ein.

In der Europäischen Union (EU) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) wird „Google Photos“ als Dienst von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, angeboten.

Wir nutzen um Fotos über leistungsstarke Server mit hoher Bandbreite wird auf unseren Webseiten einzubinden. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass Fotos auf unseren Webseiten unabhängig von der Anzahl der zeitgleichen Aufrufe vieler Nutzer stets zuverlässig und ohne lange Wartezeiten geladen werden kann.

Da „Google Photos“ durch Google bereitgestellt und darüber bereitgestellte Inhalte beim Seitanaufruf von dessen Servern nachgeladen werden, werden dabei auch die zum Seitenaufruf technisch erforderlichen Nutzungsdaten übermittelt. Google erhält insoweit auch Ihre IP-Adresse, die technisch zum Abruf der Inhalte erforderlich ist.

Da „Google Photos“ durch Google bereitgestellt und darüber bereitgestellte Inhalte beim Seitanaufruf von dessen Servern nachgeladen werden, werden dabei auch die zum Seitenaufruf technisch erforderlichen Nutzungsdaten übermittelt. Google erhält insoweit auch Ihre IP-Adresse, die technisch zum Abruf der Inhalte erforderlich ist.

Bei der Einbindung von „Google Photos“ können gegebenenfalls Cookies und ähnliche Techniken eingesetzt werden, um Daten in Ihrem Endgerät zu speichern oder auszulesen. Details zu den eingesetzten Cookies und ähnliche Techniken finden Sie oben unter „Einsatz von Cookies und ähnlichen Techniken“.

Soweit wir im Rahmen der Einbindung des Dienstes optionale Cookies und ähnlichen Techniken einsetzen bzw. soweit durch den Dienst Daten in Ihrem Endgerät abgelegt oder von dort ausgelesen werden, erfolgt dies gemäß § 25 Abs. 2 TTDSG. Eine anschließende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Der Zweck und unser berechtigtes Interesse bestehen darin, unsere Webseiten ansprechend und effizient zu gestalten sowie Ladezeiten beim Seitenaufruf zu minimieren.

Datenverarbeitung in Drittstaaten:

Die Verarbeitung Ihrer Daten kann beim Einsatz von „Google Photos“ auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Drittstaaten ohne angemessenes Datenschutzniveau, insbesondere in den USA, erfolgen.

Bei einer Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten besteht das Risiko, dass dortige Behörden auf Ihre Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

Zur Absicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei der Übermittlung Ihrer Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, wurden Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c, Abs. 5 S. 2 DSGVO abgeschlossen sowie weitere technischen Maßnahmen getroffen. Die Klauseln werden künftig durch Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO ersetzt.

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen der Nutzung von „Google Photos“ an nachfolgenden Empfänger:

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland,
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA.

Auf eine weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter haben wir grundsätzlich keinen Einfluss.

Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Durch die Einbindung von „Google Photos“ auf unseren Webseiten werden Daten an die oben genannten Empfänger übermittelt und dort solange gespeichert, wie dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist.

2.16 Bereitstellung externe Skripte, Schriftarten und sonstiger Inhalte aus dem Content-Delivery-Netzwerk Gstatic

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Auf unseren Webseiten binden wir das Content-Delivery-Netwerk „Gstatic“ der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, ein.

In der Europäischen Union (EU) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) wird „Gstatic“ als Dienst von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, angeboten.

Bei einem Content-Delivery-Netzwerk handelt es sich um ein Servernetzwerk, auf dem auf Webseiten eingebundene Inhalte abgelegt sind und beim Seitenaufruf von dort geladen werden. Durch das Einbinden der Inhalte über diese leistungsstarken Server und Netzwerke mit hoher Bandbreite wird ermöglicht, dass die Inhalte unserer Webseiten, insbesondere die eingebundenen Dienste, jederzeit schnell zur Verfügung gestellt werden können. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass unsere Webseiten unabhängig von der Anzahl der zeitgleichen Aufrufe vieler Nutzer stets zuverlässig und ohne lange Wartezeiten geladen werden kann.

Da „Gstatic“ durch Google bereitgestellt und darüber bereitgestellte Inhalte beim Seitanaufruf von dessen Servern nachgeladen werden, werden dabei auch die zum Seitenaufruf technisch erforderlichen Nutzungsdaten übermittelt. Google erhält insoweit auch Ihre IP-Adresse, die technisch zum Abruf der Inhalte erforderlich ist.

Soweit wir im Rahmen der Einbindung des Dienstes optionale Cookies und ähnlichen Techniken einsetzen bzw. soweit durch den Dienst Daten in Ihrem Endgerät abgelegt oder von dort ausgelesen werden, erfolgt dies gemäß § 25 Abs. 2 TTDSG. Eine anschließende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Der Zweck und unser berechtigtes Interesse bestehen darin, unsere Webseiten ansprechend und effizient zu gestalten sowie Ladezeiten beim Seitenaufruf zu minimieren.

Datenverarbeitung in Drittstaaten:

Die Verarbeitung Ihrer Daten kann beim Einsatz von „Gstatic“ auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Drittstaaten ohne angemessenes Datenschutzniveau, insbesondere in den USA, erfolgen.

Bei einer Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten besteht das Risiko, dass dortige Behörden auf Ihre Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

Zur Absicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei der Übermittlung Ihrer Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA, wurden Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c, Abs. 5 S. 2 DSGVO abgeschlossen sowie weitere technischen Maßnahmen getroffen. Die Klauseln werden künftig durch Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO ersetzt.

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen der Nutzung von „Gstatic“ an nachfolgenden Empfänger:

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland,
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA.

Auf eine weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter haben wir grundsätzlich keinen Einfluss.

Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Durch die Einbindung von „Gstatic“ auf unseren Webseiten werden Daten an die oben genannten Empfänger übermittelt und dort solange gespeichert, wie dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist.

3.  Kundendatenverwaltung und Bereitstellung von Inhalten

Auf unseren Webseiten binden wir eine Marketing-Plattform ein, welche uns die Übertragung von Anfragen in unser internes CRM-System sowie die Durchführung von E-Mail-Marketing-Kampagnen und die Speicherung Ihrer Einwilligung für den Newsletterversand ermöglicht. Im CRM-System speichern wir Ihre dienstlichen Kontaktdaten als Ansprechpartner und Interessent sowie Ihre Aktivität der unten aufgeführten Verarbeitungen.

3.1. Download von Whitepaper / Anmeldungen zu Webinaren / Webcasts / Live-Events

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Soweit Sie sich auf unseren Webseiten für das Herunterladen von Whitepaper oder Dokumenten sowie für die Teilnahme an Webinaren, Webcasts und Live-Events anmelden, verarbeiten wir Ihre Daten (z.B. Unternehmen, Postleitzahl, Land, Email-Adresse, Anrede, Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse) für die Zusendung von Informationen zu Ihrer Anmeldung sowie zur Nachvollziehbarkeit der Teilnahme bzw. des Interesses an unseren Informationen. Zudem verarbeiten wir Ihre Daten zur Direktwerbung, insbesondere für die telefonische Kontaktaufnahme. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse, Sie über neue oder ähnliche Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Gegen diese Verarbeitung steht jedem Kunden ein eigenes Widerspruchsrecht zu, dessen Ausübung zur Beendigung der Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung führt. Sofern Daten ausschließlich zur Direktwerbung gespeichert werden, werden diese nach erfolgtem Widerspruch gelöscht. Der Widerspruch ist per E-Mail an marketing@baumueller.com zu senden.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Wir verarbeiten Ihre Daten solange dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist, längstens jedoch für die Dauer von 6 Jahren. Sollten Sie der Datenverarbeitung zur Direktwerbung widersprechen, werden Ihre Daten umgehend gelöscht.

3.2. Newsletter, Durchführung von E-Mail-Marketing und E-Mail-Tracking

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Soweit Sie sich auf unseren Webseiten bei unserem Newsletter anmelden und uns in diesem Zusammenhang eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zum Versand von Marketing E-Mails erteilen, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse, um mit Ihnen über Marketing E-Mails in Kontakt treten und Sie im Wege der Direktwerbung interessenorientiert per Newsletter über unsere Produkte und Dienstleistungen, aktuelle Ereignisse, Aktionen, Veranstaltungen und Live-Events, Whitepapern, Webinaren, Webcasts und Messeteilnahmen, sowie über Angebote informieren zu können.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, gestatten Sie uns ebenfalls die Verarbeitung von Daten dazu, ob Sie unsere Marketing-E-Mails erhalten und Sie sie geöffnet haben, in welchem Umfang Sie mit dem Inhalt interagiert haben, insbesondere, welche Links Sie angeklickt haben und in welchem Umfang Sie unsere E-Mails gelesen oder überflogen haben (Newslettertracking).

Nachdem Sie den Newsletter bestellt haben, erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Link, in der wir Sie bitten, Ihre E-Mail-Adresse zu bestätigen und sich so für den Bezug werblicher E-Mails anzumelden.

Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass sich ausschließlich zugriffsberechtigte Personen mit Ihrer E-Mail-Adresse für den Bezug unserer werblichen E-Mails anmelden.

Im Rahmen der Newsletteranmeldung speichern wir die Einwilligung, damit wir nachweisen können, dass Sie unseren Newsletter bestellt haben. Die entsprechende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und erfolgt in dem Interesse, über die Rechtmäßigkeit des Newsletterversands Rechenschaft ablegen zu können. 

Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit frei mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Wenn Sie zukünftig keine werblichen E-Mails mehr erhalten möchten und wenn künftig keine Nachverfolgung zu Ihrem Umgang mit unseren werblichen E-Mails mehr erfolgen soll, können Sie Ihre Einstellungen jederzeit über den Link „Einstellungen verwalten“ am Ende unserer E-Mails ändern und dadurch erteilte Einwilligungen widerrufen. Alternativ können Sie Ihren Widerruf auch per E-Mail an marketing@baumueller.com ausüben.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Wir speichern Ihre Daten solange dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist, längstens jedoch für die Dauer von 6 Jahren. Anschließend löschen wir Ihre Daten, es sei denn eine Datenverarbeitung, gegebenenfalls auch in anderen Systemen, ist weiterhin auf Grundlage einer anderen Rechtsgrundlage zulässig oder für uns verpflichtend (z.B. im Fall des Bestehens gesetzlicher Aufbewahrungspflichten). Sollten Sie Ihre Einwilligung widerrufen, löschen wir nicht mehr erforderliche Daten umgehend.

3.4. Kontaktformular

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Sie können über unsere Webseite, direkt eine Kontaktanfrage an den für Sie zuständigen Vertriebsbeauftragten senden. Für das Kontaktformular benötigen wir neben Namen, E-Mail-Adresse und Unternehmen auch die PLZ und das Land, da wir dadurch den zuständigen Mitarbeiter ermitteln. Personenbezogene Daten, die Sie uns beim Ausfüllen vom Kontaktformular überlassen (z.B. Telefonnummer, Daten in der Anfrage oder in angefügten Dokumenten), behandeln wir selbstverständlich vertraulich.

Wir verwenden Ihre Daten, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, wenn es zur Vertragsdurchführung oder wenn es sich um vorvertragliche Maßnahmen handelt. Unser und Ihr gleichlaufendes (berechtigtes) Interesse an dieser Datenverarbeitung ergibt sich hierbei aus dem Ziel, Ihre Anfragen zu beantworten, ggf. vorliegende Probleme zu lösen, angefragte Informationen weiterzugeben, etc. und somit Ihre Zufriedenheit als (potentiellen) Kunden zu erhalten und zu fördern.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Wir speichern Ihre Daten in solange dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist. Anschließend löschen wir Ihre Daten, es sei denn eine Datenverarbeitung, gegebenenfalls auch in anderen Systemen, ist weiterhin auf Grundlage einer anderen Rechtsgrundlage zulässig oder für uns verpflichtend (z.B. im Fall des Bestehens gesetzlicher Aufbewahrungspflichten).

3.4. Empfänger / Kategorien von Empfängern

Wir übermitteln Ihre Daten an Auftragsverarbeiter, die uns beim Betrieb und der und der Administration der Interessentendaten- und Marketing-Plattform „Pardot“ und den damit einhergehenden Datenverarbeitungen im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO unterstützen und uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet sind:

  • salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Strasse 31-37, 80636 München, Deutschland,
  • Baumüller Corporate Services GmbH & C. KG, Ostendstraße 80-90, 90482 Nürnberg, Deutschland.

Schließlich übermitteln wir Ihre Daten ggf. an Unternehmen der Baumüller Gruppe, zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken zu ermöglichen, soweit entsprechende berechtigte Interessen vorhanden sind. Die Gesellschaften können Sie dem Punkt „Empfänger Ihrer Daten“ entnehmen.

Die Verarbeitung Ihrer Daten kann auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Drittstaaten ohne angemessenes Datenschutzniveau erfolgen. Bei einer Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten besteht das Risiko, dass dortige Behörden auf Ihre Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

Zur Absicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei der Übermittlung Ihrer Daten an die salesforce.com Inc., Salesforce Tower, 415 Mission Street, 3rd Floor, San Francisco, CA 94105, USA, wurden Standardvertragsklauseln abgeschlossen sowie weitere technischen Maßnahmen getroffen.

4.  Anfragen und Kontaktaufnahme per Post, Telefon, Telefax und E-Mail

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Soweit Sie unmittelbar per Post, Telefon, Telefax und E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen, verarbeiten wir personenbezogene Daten, die Sie uns mitteilen sowie Daten die mit dem Einsatz Ihres Kommunikationsmittels verbunden sind (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefax- oder Telefonnummer), um Ihre Anfrage beantworten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, wenn es zur Vertragsdurchführung oder wenn es sich um vorvertragliche Maßnahmen handelt.

Unser und Ihr gleichlaufendes (berechtigtes) Interesse an dieser Datenverarbeitung ergibt sich hierbei aus dem Ziel, Ihre Anfragen zu beantworten, ggf. vorliegende Probleme zu lösen, angefragte Informationen weiterzugeben, etc. und somit Ihre Zufriedenheit als (potentiellen) Kunden zu erhalten und zu fördern.

Sie können selbst entscheiden, welche weiteren freiwilligen Angaben Sie machen oder ob Sie uns gegebenenfalls auch besondere personenbezogene Daten mitteilen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Wenden Sie sich hierfür bitte an per E-Mail an mail@baumueller.com.

Empfänger/ Kategorien von Empfängern:

Wenn Sie sich über unsere Webseite an uns wenden, wird Ihre Anfrage von der Baumüller Nürnberg GmbH bearbeitet.

Soweit Sie eine Anfrage haben, die eine andere Gesellschaft aus unserer Baumüller Gruppe betrifft, leiten wir die Anfrage an die entsprechende Gesellschaft weiter, damit Ihre Anfrage beantwortet werden kann. Die zuständige Gesellschaft nimmt dann mit Ihnen über die angegebenen Daten Kontakt zu Ihnen auf. Die Gesellschaften können Sie dem Punkt „Empfänger Ihrer Daten“ entnehmen.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Wir speichern Ihre Daten in solange dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist. Anschließend löschen wir Ihre Daten, es sei denn eine Datenverarbeitung, gegebenenfalls auch in anderen Systemen, ist weiterhin auf Grundlage einer anderen Rechtsgrundlage zulässig oder für uns verpflichtend (z.B. im Fall des Bestehens gesetzlicher Aufbewahrungspflichten).

5.  Postalische oder telefonische Kontaktaufnahme durch Vertrieb

Sofern Sie ein Mitarbeiter bei einem unserer Auftraggeber- (unsere Kundenunternehmen) oder Auftragnehmer (Dienstleister, Subunternehmer oder Lieferant) sind, verarbeitet Baumüller von Ihnen im Rahmen unserer Datenverarbeitungen erhobene geschäftliche Kontaktdaten (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer) ebenfalls zu Zwecken der Vertragsanbahnung und der Vertragserfüllung mit Ihrem Arbeitgeber weiter. Ihre Daten verarbeiten wir dabei aufgrund unseres berechtigten Interesses der Kontaktaufnahme und Vertragserfüllung mit Ihnen als Vertreter Ihres Arbeitgebers. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall jeweils Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Des Weiteren kann es sein, dass wir Ihre Kontaktdaten als Geschäftspartner bzw. Mitarbeiter eines Geschäftspartners für eine werbliche postalische oder telefonische Ansprache nutzen.

Wir gehen hierbei von Ihrer mutmaßlichen Einwilligung aus. Es findet bzgl. der Verwendung Ihrer Kontaktdaten eine einzelfallbezogene Interessensabwägung durch uns statt. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall das berechtigte Interesse an einer werblichen Ansprache seiner Geschäftspartner durch uns nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Wir speichern Ihre Daten in solange dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist. Anschließend löschen wir Ihre Daten, es sei denn eine Datenverarbeitung, gegebenenfalls auch in anderen Systemen, ist weiterhin auf Grundlage einer anderen Rechtsgrundlage zulässig oder für uns verpflichtend (z.B. im Fall des Bestehens gesetzlicher Aufbewahrungspflichten).

6.  Weitere Datenverarbeitungen

6.1. Dokumentation der Einhaltung des Datenschutzes

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Soweit Sie uns gegenüber eine Einwilligungserklärung abgeben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten über die Umstände und den Zeitpunkt der Abgabe (gegebenenfalls Unterschrift, E-Mail-Adresse, Telefon- bzw. Faxnummer oder IP-Adresse), um im Rahmen der uns nach Art. 5 Abs. 2 DSGVO obliegenden Rechenschaftspflicht nachweisen zu können, dass Sie in die betreffende Datenverarbeitung eingewilligt haben.

Soweit Sie Ihre Betroffenenrechte aus der DSGVO uns gegenüber ausüben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls, um im Rahmen der Rechenschaftspflicht gemäß Art. 5 Abs. 2 DSGVO nachweisen zu können, dass wir die DSGVO bei der Bearbeitung Ihrer Anfrage eingehalten haben.

Die Verarbeitung erfolgt jeweils auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die Einhaltung der Vorgaben der DSGVO im Rahmen unserer Rechenschaftspflicht dokumentieren zu können.

Empfänger/ Kategorien von Empfängern:

Darüber hinaus kann es vorkommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten bei der datenschutz süd GmbH, Wörthstraße 15, 97082 Würzburg, weiterleiten, der uns bei uns bei der Einhaltung der Vorgaben der DSGVO unterstützt.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Wir speichern Ihre Daten in solange dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist. Daten zu einer abgegebenen Einwilligung speichern wir regelmäßig bis zum Ablauf von 3 Jahren ab Ende des Jahres, in dem wir von dieser zuletzt Gebrauch gemacht haben. Daten die wir im Zusammenhang mit Umsetzung von Betroffenenrechten verarbeiten, werden regelmäßig für die Dauer von 3 Jahren ab Ende des Jahres, in dem Sie Ihr betroffenenrecht ausgeübt haben, gespeichert.

Anschließend löschen wir Ihre Daten, es sei denn eine Datenverarbeitung, gegebenenfalls auch in anderen Systemen, ist weiterhin auf Grundlage einer anderen Rechtsgrundlage zulässig oder für uns verpflichtend (z.B. im Fall des Bestehens gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

6.2. Datenverarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Außerdem verarbeiten wir Ihre Daten in Einzelfällen zum Zweck und in dem Interesse der Geltendmachung von Rechtsansprüchen, beispielsweise zur Durchsetzung unserer Forderungen aufgrund nichtbezahlter Rechnungen, sofern Ihre Daten für einen Rechtsstreit relevant sind.

Außerdem verarbeiten wir Ihre Daten in Einzelfällen zum Zweck und in dem Interesse der Abwehr von Rechtsansprüchen die gegen uns erhoben werden, beispielsweise bei der Geltendmachung von Sachmängelhaftungsansprüchen, sofern Ihre Daten für einen Rechtsstreit relevant sind.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Gegebenenfalls werden Ihre Daten im erforderlichen Umfang an Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Finanz- oder Ermittlungsbehörden, Rechtsanwälte, Sachverständige oder Gerichte übermittelt.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Wir speichern Ihre Daten im Einzelfall im erforderlichen Umfang solange dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist. Anschließend löschen wir Ihre Daten, es sei denn eine Datenverarbeitung, gegebenenfalls auch in anderen Systemen, ist weiterhin auf Grundlage einer anderen Rechtsgrundlage zulässig oder für uns verpflichtend (z.B. im Fall des Bestehens gesetzlicher Aufbewahrungspflichten).

6.3. Datenverarbeitung zur Erfüllung einer sonstigen rechtlichen Verpflichtung

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Ferner verarbeiten wir personenbezogene Daten, sofern dies für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit der jeweiligen Rechtsnorm, die uns eine solche Pflicht auferlegt.

Hierbei kann es sich beispielsweise um Normen aus der Abgabenordnung (AO), z.B. § 147 AO, dem Handelsgesetzbuch (HGB), z.B. § 257 HGB, oder der Strafprozessordnung (StPO) handeln, die uns zur Aufbewahrung oder Verarbeitung von Daten verpflichten.

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Gegebenenfalls werden Ihre Daten im erforderlichen Umfang an Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Finanz- oder Ermittlungsbehörden, Rechtsanwälte, Sachverständige oder Gerichte übermittelt.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Wir speichern Ihre Daten im Einzelfall im erforderlichen Umfang solange dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist. Anschließend löschen wir Ihre Daten, es sei denn eine Datenverarbeitung, gegebenenfalls auch in anderen Systemen, ist weiterhin auf Grundlage einer anderen Rechtsgrundlage zulässig oder für uns verpflichtend (z.B. im Fall des Bestehens gesetzlicher Aufbewahrungspflichten).

6.4. Datenübermittlung an eigenverantwortliche Dritte im Fall einer Firmenumstrukturierung

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen:

Schließlich übermitteln wir gegebenenfalls zum Zwecke und in dem Interesse der Vorbereitung und Durchführung von Veräußerungen einzelner Rechtsgüter unseres Unternehmens bzw. einzelner Unternehmensteile zur Gewinnerzielung wir personenbezogene Kundendaten an Erwerber.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Soweit in diesem Zusammenhang eine Übermittlung Ihrer Bankdaten relevant werden würde, erfolgt diese nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Gegebenenfalls werden Ihre Daten im erforderlichen Umfang an Erwerber, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Sachverständige übermittelt.

Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Wir speichern Ihre Daten im Einzelfall im erforderlichen Umfang solange dies für die Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist. Anschließend löschen wir Ihre Daten, es sei denn eine Datenverarbeitung, gegebenenfalls auch in anderen Systemen, ist weiterhin auf Grundlage einer anderen Rechtsgrundlage zulässig oder für uns verpflichtend (z.B. im Fall des Bestehens gesetzlicher Aufbewahrungspflichten).

7.  Empfänger Ihrer Daten

Wir übermitteln Ihre Daten an Auftragsverarbeiter, die uns bei den oben aufgeführten Datenverarbeitungen im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO unterstützen und uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet sind. Dies ist insbesondere auch mit Blick auf unser CRM-System:

  • salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Strasse 31-37, 80636 München, Deutschland,
  • Baumüller Corporate Services GmbH & C. KG, Ostendstraße 80-90, 90482 Nürnberg, Deutschland.

Sofern eine gemeinsame Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 DSGVO besteht, übermitteln wir Ihre Daten an Mitverantwortliche, mit denen wir eine entsprechende vertragliche Regelung getroffen haben, soweit für die Übermittlung durch uns eine Rechtsgrundlage besteht.

Schließlich übermitteln wir Ihre Daten ggf. an nachfolgende Unternehmen der Baumüller Gruppe, zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken zu ermöglichen:

  • Baumüller Anlagen und Systemtechnik GmbH & Co. KG, Ostendstr. 84, 90482 Nürnberg, Deutschland,
  • Baumüller Reparaturwerk GmbH & Co. KG, Andernacher Straße 19, 90411 Nürnberg Deutschland,
  • Nürmont Installations GmbH & Co. KG, Am Keuper 14, 90475 Nürnberg Deutschland,
  • Baumüller Holding GmbH & Co. KG, Ostendstraße 80-90, 90482 Nürnberg, Deutschland,
  • ESS Elektro Service GmbH & Co. KG, Nordstraße 57, 01917 Kamenz, Deutschland,
  • Baumüller Austria GmbH, Schärdinger Straße 13, 4061 Pasching, Österreich,
  • Baumüller Brno s.r.o., Skalice nad Svitavou 72, 67901 Skalice nad Svitavou, Tschechien,
  • Baumüller Ibérica S.L., Calle Italia 6, 28916 Leganés, Spanien,
  • Baumuller France S.a.r.l., Agence Lyon, 6 bis, Rue Maryse Bastié, 69500 Bron, Frankreich,
  • Baumüller (UK) Ltd., Unit 2 and 3, Aurora Stockport, Beacon Way, Stockport SK3 0EF, Vereinigtes Königreich,
  • Baumüller Italia S.R.L., Viale Italia 12, 20094 Corsico, Italien,
  • Baumüller Australia Pty. Ltd., 19 Baker Street, Botany NSW 2019, Sydney, Australien,
  • Baumueller Automation Equipment Trading (Shanghai) Co., Ltd., Room 1003, Floor 10 th, Building C2, Xinjinqiao Rd.1599, Pudong New Zone, 201206 Shanghai, China,
  • Baumueller Automation (Suzhou) Co., Ltd., 08/D01, No. 1801 Pangjin Road, Wujiang Economic and Technological, Development Zone, 215200 Jiangsu, China,
  • Baumuller India Pvt. Ltd., Laxmi Shantiban, Ground + 1st Floor, Sr. No. 1/5, 1/6, Beside Walnut School, Shivane, NDA Road, Taluka Haveli, Pune 411023, Indien,
  • Baumüller Benelux B.V., Regenbeemd 6, 4825 AT Breda, Niederlande,
  • Baumüller Swiss, Oberwiesenstrasse 75, 8500 Frauenfeld, Schweiz,
  • Baumüller Motor Kontrol Sistem San. ve Tic. Ltd. Sti., Girne Mah., Kücükyali Is Merkezi,B Blok No. 12 34852 Maltepe-Istanbul, Türkei,
  • Baumueller-Nuermont Corp., 1555 Oakbrook Drive Suite 120, 30093 Norcross (GA), USA,
  • Baumueller-Nuermont Corp., 1858 S. Elmhurst Road, 60056 Mount Prospect (IL), USA,
  • Baumueller Nuermont S.A. de C.V., Carretera Estatal 431 km 2+200, Lote 95 Módulo 11, Parque Industrial Tecnológico Innovación CP 76246, El Marqués, Querétaro, Mexico,
  • Baumüller Automação, Rua George Ohm, 206- Torre B- 10º andar- Conj. 101 sala 05, 04576-020 Cidade Monções- São Paulo- CEP, Brasilien,
  • Baumüller Dravinja d.o.o., Delavska cesta 10 3210, Slovenske-Konjice, Slowenien.

Die Verarbeitung Ihrer Daten kann auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Drittstaaten ohne angemessenes Datenschutzniveau, insbesondere in den USA, China, Indien und Australien, erfolgen.

Bei einer Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten besteht das Risiko, dass dortige Behörden auf Ihre Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

Zur Absicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei der Übermittlung Ihrer Daten an die

  • salesforce.com Inc., Salesforce Tower, 415 Mission Street, 3rd Floor, San Francisco, CA 94105, USA,
  • Baumueller Automation Equipment Trading (Shanghai) Co., Ltd., Room 1003, Floor 10 th, Building C2, Xinjinqiao Rd.1599, Pudong New Zone, 201206 Shanghai, China,
  • Baumueller Automation (Suzhou) Co., Ltd., 08/D01, No. 1801 Pangjin Road, Wujiang Economic and Technological, Development Zone, 215200 Jiangsu, China,
  • Baumuller India Pvt. Ltd., Laxmi Shantiban, Ground + 1st Floor, Sr. No. 1/5, 1/6, Beside Walnut School, Shivane, NDA Road, Taluka Haveli, Pune 411023, Indien,
  • Baumüller Australia Pty. Ltd., 19 Baker Street, Botany NSW 2019, Sydney, Australien,
  • Baumüller Motor Kontrol Sistem San. ve Tic. Ltd. Sti., Girne Mah., Kücükyali Is Merkezi,B Blok No. 12 34852 Maltepe-Istanbul, Türkei,
  • Baumueller-Nuermont Corp., 1555 Oakbrook Drive Suite 120, 30093 Norcross (GA), USA,
  • Baumueller-Nuermont Corp., 1858 S. Elmhurst Road, 60056 Mount Prospect (IL), USA,
  • Baumueller Nuermont S.A. de C.V., Carretera Estatal 431 km 2+200, Lote 95 Módulo 11, Parque Industrial Tecnológico Innovación CP 76246, El Marqués, Querétaro, Mexico,
  • Baumüller Automação, Rua George Ohm, 206- Torre B- 10º andar- Conj. 101 sala 05, 04576-020 Cidade Monções- São Paulo- CEP, Brasilien,

wurden Standardvertragsklauseln abgeschlossen sowie weitere technischen Maßnahmen getroffen.

Hinsichtlich einer Übermittlung Ihrer Daten an die

  • Baumüller (UK) Ltd., Unit 2 and 3, Aurora Stockport, Beacon Way, Stockport SK3 0EF, Vereinigtes Königreich,
  • Baumüller Swiss, Oberwiesenstrasse 75, 8500 Frauenfeld, Schweiz,

wurde angemessenes Datenschutzniveau im Vereinigten Königreich durch den Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vom 28.06.2021 gem. Art. 45 Abs. 3 DSGVO festgestellt.

8.  Speicherdauer

Soweit eine konkrete Speicherdauer bei den oben dargestellten Datenverarbeitungen nicht gesondert angegeben ist, verarbeiten wir Ihre Daten grundsätzlich nur solange, wie diese zur Erreichung der vorgenannten Zwecke erforderlich sind. Anschließend vernichten wir Ihre Daten bzw. löschen Sie aus allen unseren operativen Systemen.

Ebenso verfahren wir, wenn Sie im Fall einer Verarbeitung auf Grundlage einer uns gegenüber gegebenenfalls erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihr Widerrufsrecht ausüben bzw. im Fall einer Verarbeitung auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO ausüben und die dort genannten Voraussetzungen erfüllt sind. Dies gilt insbesondere, wenn keine nachweisbar zwingend schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung durch uns vorliegen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten als betroffenen Person überwiegen, sowie sofern auch keine gesetzliche Aufbewahrungspflichten der Löschung oder Vernichtung entgegenstehen.

9.  Freiwilligkeit der Bereitstellung Ihrer Daten

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben.

Sie ist jedoch in bestimmten Fällen erforderlich, damit wir Ihre Anfrage beantworten oder Sie die von uns angebotenen Dienste und Leistungen in Anspruch nehmen können.

Die Nichtbereitstellung von personenbezogenen Daten führt möglicherweise dazu, dass wir Ihre Anfrage nicht beantworten können oder Sie die angebotenen Dienste und Leistungen nicht in Anspruch nehmen können.

Ausgenommen hiervon sind natürlich solche Datenverarbeitungen, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhen. Diese sind stets freiwillig. Sie können einmal gegebene Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

10.  Ihre Rechte

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen bestimmte Rechte:

10.1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

10.2. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und gegebenenfalls die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

10.3. Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

10.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, sofern eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn Sie Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung eingelegt haben oder für die Dauer einer etwaigen Prüfung, ob unsere berechtigten Interessen gegenüber Ihren Interessen als betroffene Person überwiegen.

10.5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

10.6. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) erhoben, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

10.7. Widerrufsrecht (Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO)

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO verarbeitet werden, steht Ihnen gemäß Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO das Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung zu. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

10.8. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 1349, 91504 Ansbach.

11.  Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung. Wenden Sie sich hierzu bitte an:

E-Mail: datenschutzbeauftragter@baumueller.com

datenschutz süd GmbH
Kennwort: „Baumueller Nürnberg GmbH“
Wörthstraße 15
97082 Würzburg

12.  Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 06.05.2022 aktualisiert.

 

scroll to the top