Engineering Framework ProMaster

Ein Framework für alle Automatisierungsaufgaben

In ProMaster sind die Tools zur Lösung aller Automatisierungsaufgaben enthalten: von der Antriebsauslegung über die Parametrierung, Programmierung von Steuerungen, Feldbusparametrierung bis hin zur Visualisierung. Dies gilt über den gesamten Lebenszyklus hinweg, sowohl bei der Planung und Erstinbetriebnahme als auch bei der Instandhaltung.

Mit ProMaster lässt sich das Engineering trotz steigender Komplexität effizienter gestalten und der Aufwand systematisch reduzieren. Definierte Schnittstellen, modulare Maschinenarchitekturen und optionale Erweiterungen führen zu effizienteren, flexibel einsetzbaren Automatisierungslösungen.

Ein Engineering-Framework für alle Automatisierungsaufgaben macht Prozesse effizienter, ermöglicht schnellere Anlagenproduktion, verbessert die Produktqualität, reduziert die Fehlerwahrscheinlichkeit und steigert so die Produktivität – des Maschinenherstellers ebenso wie des Betreibers.

ProMaster: Ein Framework für alle Automatisierungsaufgaben


Die Tools für Antriebstechnik in ProMaster

  • Antriebskonfigurator sizemaXX – ermitteln Sie die für Sie optimale Antriebslösung
  • Virtuelle Inbetriebnahme ProSimulation – Nutzen Sie den digitalen Zwilling für die Simulation Ihrer Antriebe und Mechanik
  • Antriebsinbetriebnahme ProDrive – nehmen Sie Ihre Antriebssysteme in Betrieb und nutzen Sie die umfangreichen Funktionalitäten z.B. zur Schwingungsanalyse
  • Antriebssicherheit ProSafePara – parametrieren Sie Antriebssicherheit einfach und intuitiv

Die Tools für Steuerungstechnik in ProMaster

  • Programmiersystem ProProg – Setzen Sie SPS-Projekte nach IEC 61131-3 um
  • ProPLC/ProDevice/ProCatalog – Konfigurieren Sie die b maXX PLCs und deklarieren Sie die I/O Belegung, Zuordnung und EtherCAT-Teilnehmer
  • Visualisierungs-Tool ProViz – Setzen Sie mit dem Konfigurator Bedienoberflächen einfach um
  • ProCAM – erstellen Sie mit dem Kurvenscheibeneditor eigene Kurvenscheibendaten
  • ProEtherCAT – konfigurieren und überprüfen Sie die Feldbussysteme Ihrer Applikation
  • ProOscilloscope: Messen, beobachten und analysieren Sie alle Parameter über ein gesamtes ProMaster-Projekt (PLC, Antriebe etc.)

Motion-Bibliotheken und Maschinen-Templates

  • Motion-Bibliotheken und erweiterte Bibliotheken – Vorkonfigurierte Bausteine reduzieren Ihre Time 2 Market
  • Maschinenmodule – Nutzen Sie einzelne vorkonfigurierte Prozessschritte, um schnell und unkompliziert komplexe Bewegungssteuerungen umzusetzen
  • Templates – Auf Basis der Kombination mehrerer Maschinenmodule und Bibliotheken können Sie die Maschinensoftware an die eigene Applikation anpassen

promaster schema de web


Wir helfen Ihnen gerne weiter
Wenden Sie sich mit Ihrer Frage oder Anregung an uns.
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
 
» Ihre Ansprechpartner weltweit

Haben Sie noch Fragen?

Kontaktieren Sie
uns jetzt.

Download

baumueller-automatisierung-de-03-2019
Automatisierung
4.92 MB

scroll to the top