Umweltfreundliche und praxiserprobte Antriebe für Landmaschinen

Individuelle Antriebskonzepte und branchenspezifische Komponenten für mobile Arbeitsmaschinen

Baumüller nutzt seine jahrzehntelangen Erfahrungen aus der Entwicklung und Produktion von Elektromotoren und bietet energieeffiziente Komponenten und Komplettlösungen für hybride und vollelektrische Antriebssysteme. Die geräusch- und emissionsarmen Antriebslösungen werden unter anderem in Traktoren, Sattelschleppern und Pflugmaschinen eingesetzt.

Baumüller ist zuverlässiger Partner bei der Konzeption, beim Engineering und bei der Entwicklung von individuellen Antriebskonzepten für die Landtechnik.

Kraftvolle Diesel-Alternative: Effiziente elektrische und hybriden Antriebslösungen

Elektrische und hybride Landmaschinen sind eine echte Alternative zu dieselbetriebenen Fahrzeugen. Mit ihrem dynamischen und kraftvollen Fahrverhalten meistern die Elektrofahrzeuge die gewohnten Aufgaben mit Bravour und das bei langen Betriebszeiten, flexiblen Lademöglichkeiten und minimaler Lärmbelastung.

Das Engineering-Haus von Baumüller, die Baumüller Anlagen-Systemtechnik, übernimmt die Auslegung und Umsetzung innovativer Antriebskonzepte für mobile Maschinen und setzt diese vollumfänglich, sprich vom Batteriemanagement über das Steuerungssystem bis zur nutzerfreundlichen Bedienoberfläche um.

Baumüller rüstet sowohl Hauptantriebe als auch Hilfsantriebe, z.B. die Hydraulik in der Schaufel eines Radladers, mit seinen Komponenten aus und bietet über das elektrische Antriebssystem hinaus die Möglichkeit, das Diagnose- und Fernwartungstool BAUDIS IoT einzubinden. Damit können notwendige Servicemaßnahmen bereits vorher zielgerichtet geplant und Betriebszeiten und Belastung optimal überwacht und ausgewertet werden. Dies spart Kosten und steigert die Effizienz.

Baumüller Kunden profitieren von:

  • Erfahrung: Große Anzahl an erfolgreich umgesetzten Projekten
  • Zukunftsorientiert: Effiziente und leistungsstarke hybride und vollelektrische Antriebe
  • Know-how: Systemintegrator mit eigenen Produkten für E-Mobility
  • Individueller Leistungsumfang: Vom Engineering bis zum Service, je nach Anforderung
  • Spezialisten für E-Mobilität: Von der Antriebsauslegung bis zur Inbetriebnahme
  • Volle Flexibilität: Netzwerk aus Lieferanten, Anpassungen an Standard-Produkte möglich
  • Herstellerunabhängigkeit: Systemlösungen mit Baumüller-Antriebstechnik oder in Kombination mit Produkten anderer Hersteller
  • Weltweiter Service

Baumüller ist Ihr zuverlässiger Partner für hybride und vollelektrische E-Mobilitätslösungen.

Unverbindliche Beratung - Nehmen Sie Kontakt zu unserem Experten auf!

Stefan Krahn Global Sales Director
krahn


Antriebslösung TADUS Traktoren: Von Grund auf elektrisch gedacht

In enger Abstimmung mit TADUS Technologies entwickelte Baumüller Komponenten, die bestmöglich auf die Ansprüche eines Traktors zugeschnitten sind. So stammen die beiden Achsantriebe, der Heckzapfwellenantrieb sowie der Antrieb für die Arbeits- und Lenkhydraulik aus der powerMELA®-Baureihe von Baumüller. Auch der Dieselgenerator, der im ersten Entwicklungsschritt als Range Extender dient und sich aus dem permanenterregten Synchronmotor powerMELA® sowie einem Dieselmotor zusammensetzt, wurde von Baumüller projektiert.

tadus traktorDer TADUS Traktor ist perfekt auf die Bedürfnisse der Landwirtschaft ausgelegt. Die gesamte Maschine, von den Achsen über die Nebenantriebe (Zapfwelle und Hydraulik) bis hin zum Chassis, wurde passgenau auf die elektrische Leistungsübertragung ausgerichtet. So wird das Potenzial der Elektromotoren voll ausgeschöpft, bestmögliche Wirkungsgrade erzielt und beste Nutzungseigenschaften für den Anwender gewährleistet. Mit einer dauerhaften Nennleistung von 90 kW und einer Spitzenleistung von bis zu 150 kW übernimmt der TADUS Traktor ohne Abstriche alle Aufgaben eines konventionellen Traktors – dabei spart er signifikant Energie, Kosten und Schadstoffausstoß ein und überzeugt mit besseren Fahreigenschaften.

Kernstück des TADUS Traktors ist der Antriebsstrang bestehend aus

  • Management System (Hard- und Software) mit Leistungsverteilung (DC-Link), Verkabelung (Kabelbaum für Antriebsstrang), Steuerung und Regelung des gesamten Antriebsstrangs (Dieselgenerator- und Traktionsregelung, etc.)
  • Generator für Dieselmotor mit Leistungselektronik
  • Achsantriebe (je ein Antrieb für Vorder- und Hinterachse) mit Leistungselektronik
  • Heck-Zapfwelle (Nebenantrieb, PTO) mit Leistungselektronik
  • Peripherie
  • Antrieb Arbeits- und Lenkungshydraulik,
  • Anbindung 12V Fahrzeugnetz
  • Traktionsbatterie (70 kWh).

tadus tbaier portrait

Mit dem TADUS Traktor möchte ich Landwirten die Möglichkeit geben, ihre Energiekreisläufe sinnvoll zusammenzuführen und den Strom, den sie vor Ort beispielsweise mit einer Photovoltaik- oder eine Biogas-Anlage am Hof produzieren, auch selbst zu verbrauchen. Dadurch schaffen sie eine Unabhängigkeit von nicht oder nur schwer beeinflussbaren Systembedingungen.
Mit Baumüller haben wir einen Partner gewonnen, der uns nicht nur den passgenauen Antriebsstrang für unsere Entwicklung liefert. Auch bei der Integration ins Gesamtfahrzeug werden wir von einem kompetenten Entwickler-Team begleitet. Nicht zuletzt hat Baumüller von Anfang an das Potenzial des TADUS Traktors erkannt. Ich bin begeistert von dem unternehmerischen Weitblick, mit dem Baumüller ein Start-Up wie TADUS Technologies unterstützt und auf Augenhöhe begegnet.

Dr. Thaddäus Baier, Mitgründer TADUS Technologies

Vorteile gegenüber konventionellen Traktoren

e-landmaschinen vorteile

Bis zu 70 % Energiekosteneinsparung
Dank der Effizienz des batterieelektrischen Antriebs wird die investierte Energie bestmöglich genutzt. Zusätzlich ist die Kosteneinsparung auf die Energiekosten zurückzuführen: Für LandwirtInnen, die eine eigene Stromerzeugung (Photovoltaik-Anlage, Biogas, etc.) besitzen, ist der Preis für die kWh selbst produzierte Energie wesentlich geringer als Dieselkraftstoff. So kann die Kosteneinsparung pro kWh bis zu 70 % betragen – zukünftig gegebenenfalls noch mehr. Dabei ist die Rückgewinnung von Bremsenergie (Rekuperation), z.B. bei Transportarbeiten, noch nicht berücksichtigt.

Bis zu 50 % längere Lebensdauer, geringerer Wartungsaufwand
Der Antriebsstrang des TADUS Traktors setzt sich im Wesentlichen aus Elektromotoren mit zugehöriger Leistungselektronik zusammen, die im Motor- oder Generatorbetrieb eingesetzt sind. Die Anzahl der bewegten Teile ist bei Elektromotoren minimal. Weniger bewegliche Teile bedeutet weniger Verschleiß und damit längere Lebensdauer bei weniger Wartungsaufwand. Die Lebensdauer eines Elektromotors liegt bei weit über 25.000 h. Bei einer sehr konservativen Betrachtung aller Komponenten kann von einer durchschnittlichen Gesamtlebensdauer von mindestens 15.000 h ausgegangen werden. Das sind bis zu 50 % mehr als bei einem konventionellen Traktor mit durchschnittlich 10.000 h.

Bis zu 100 % geringere Emissionen an Schadstoffen und Geräuschen
Durch seinen rein elektrischen Betrieb stößt der TADUS Traktor keinerlei Schadstoffe aus. Hinzu kommt, dass der TADUS Traktor viel leiser ist als konventionelle Traktoren, was dem Fahrer ebenso zugutekommt wie Anwohnern und Tieren.

Bessere Nutzungseigenschaften
Der TADUS Traktor verfügt über eine variabel steuerbare Leistungsverzweigung bezüglich Fahrantrieb, Hydraulik und Zapfwelle. Das heißt, dass Anbaugeräte und Hydraulik unabhängig vom Fahrantrieb betrieben und optimal auf die jeweilige Anwendung eingestellt werden können. Im Gegensatz zu konventionellen Traktoren können somit ungünstige Betriebspunkte eines Verbrennungsmotors, die bei Arbeiten mit geringem bis mittlerem Leistungsbedarf (Teillastbereich) auftreten, vermieden werden.  Dadurch wird beim TADUS Traktor Energie eingespart und die Lärmemission reduziert. Hinzu kommt das unvergleichliche Fahrgefühl eines elektrischen Antriebs mit unschlagbarer Steuer- bzw. Regelbarkeit.

Verwendung von selbst produzierter Energie
Der TADUS Traktor kann als vor-Ort-Energiespeicher und -verbraucher nicht nur das fehlende Puzzleteil für ein sinnvolles Gesamtenergiemanagement sein. Für LandwirtInnen, die eine eigene Stromproduktion besitzen (Photovoltaik-Anlage, Biogas, etc.) bietet der TADUS Traktor die Möglichkeit, diese Energie bestmöglich zu nutzen. Die Landwirtschaft wird somit unabhängig vom Strom- und Dieselpreis.

Referenzen:

Unsere Antriebselektronik für Elektromobilität:

Unsere Motoren mit integriertem Umrichter für Elektromobilität:

Unsere Motoren für Elektromobilität:

Unsere Steuerungen für Elektromobilität:

Kontakt Downloads
baumueller-e-konzept-radlader_de_11-2018
Hoflader und Radlader
657.14 KB
scroll to the top